Die EU-Datenschutz-Grundverordnung

Datum
15/02/2018
9:15 - 17:15

Veranstaltungsort
ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4, 1010 - Wien




Die Veröffentlichung einer Datenschutzverordnung (General Data Protection Regulation kurz „GDPR“) in 2012 war der Auftakt zu in der EU noch nie dagewesenen Debatten und Verhandlungen. 2015 konnte man sich schließlich auf eine 200-seitige Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einigen welche im Mai 2018 in den Mitgliedstaaten der EU in Kraft tritt. Diese Verordnung sieht u. a. bei Nicht­einhalten der Bestimmungen potenzielle Strafen von bis zu 4 % des weltweiten Jahresumsatzes eines Unternehmens vor. Die Zeitspanne bis zum Inkrafttreten können Unternehmen nun nutzen um die zahlreichen Änderungen und Neuerungen umzusetzen und zu übernehmen. Themen von besonderem Interesse sind beispielsweise das sogenannte Recht auf ­Vergessenwerden Rechte von ­Individuen der internationale Datenverkehr „Data Portability“ „Privacy by Design“ „Data Breach Notification Duty“ Profiling u. v. m.
Neben einem Überblick über die Neuerungen der Datenschutz-Grundverordnung sowie einem schwerpunktmäßigen Blick auf den Grad der Änderungen geht diese Veranstaltung ganz gezielt auf die praktischen Umsetzungstipps und To-dos für Ihr Unternehmen ein!

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Karte nicht verfügbar

Kategorien

Werbung

Mehr Artikel

Johann Strobl, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisen Bank International (RBI). (c) David Sailer
News

Raiffeisen Bank International tritt Blockchain Research Institute bei

Das Institut ist somit die erste österreichische Bank, die dem Blockchain Research Institute beitreten wird. Dieser globale Think-Tank unterstützt seine mehr als 55 Mitglieder bei der Realisierung von Blockchain-basierten Projekten aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Produktion, Handel, Energie und Ressourcen, Technologie und Medien, dem Gesundheitswesen sowie der öffentliche Verwaltung. […]

Die großen Cloud-Player investieren massiv in IT-Infrastruktur und stärken so ihre Marktposition. (c) CW
News

Die Konzentration im Cloud-Markt nimmt weiter zu

Die weltweiten Umsätze im Public-Cloud-Markt steigen 2018 voraussichtlich um mehr als 20 Prozent. Vor allem die mächtigen „Hyperscaler“ im Cloud-Geschäft wie Amazon Web Services, Microsoft und Google bauen ihre dominierende Position weiter aus. Ein Wachstum […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen