DSAG-Customer-COE-Info-Forum 2020: Kurs halten auf die digitale Zukunft!

Datum
24/06/2020 - 25/06/2020
Ganztägig
Kalender-Import: iCal

Veranstaltungsort
Wyndham Grand Salzburg Conference Centre
Fanny-von-Lehnert-Straße 7/7, 5020 - Salzburg




Am 24. und 25. Juni 2020 findet das DSAG-Customer-COE-Info-Forum der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) statt. Die Veranstaltung wird kombiniert mit dem DSAG-Globalization-Symposium. Unter dem Motto „Kurs halten auf die digitale Zukunft!“ fokussiert sie im Wyndham Grand Salzburg Conference Centre die zentrale Rolle der Customer Center of Expertise (Customer COE) in der digitalen Transformation. Vorträge und eine Partner-Ausstellung thematisieren das Customer-COE-Programm unter anderem im Kontext der neuen SAP-Lösungen. Zudem geht es um die Herausforderungen globaler SAP-Systemlandschaften.

Die Zahl der Unternehmen, die mit dem Ziel Digitalisierung den Anker gelichtet und die Segel gesetzt haben, steigt kontinuierlich. Doch es passiert noch zu wenig. Unternehmen müssen ihren Kompass konsequent ausrichten und den Kurs auf die digitale Zukunft halten. Dabei ist strategisches Denken wichtig. Nur so lassen sich Digitalisierungsvorhaben erfolgreich umsetzen, wie z. B. eine S/4HANA-Einführung oder der Gang mit dem ERP in die Cloud. Gleichzeitig muss SAP für den passenden Wind sorgen. Auf der Wetterkarte des Software-Herstellers stehen Themen wie die Digitale Transformation der Customer COE, Betrieb hybrider Landschaften sowie Globalisierung und Lokalisierung.

Digitale Transformation mit SAP

Eine Schlüsselrolle kommt im Kontext digitaler Transformation neben SAP den Customer Centern of Expertise zu. Sie sind das Bindeglied zwischen Anwendern in den Fachbereichen der Unternehmen und SAP. In Österreich sind die Bestandskunden fast flächendeckend mit zertifizierten Centern ausgestattet. Da es zahlreiche neue SAP-Lösungen wie S/4HANA am Markt gibt und die Cloud-Lösungen stärker genutzt werden, müssen die Customer COE jedoch revitalisiert und neu ausgerichtet werden. Ideen dazu werden bei der DSAG-Veranstaltung diskutiert.

Betrieb hybrider Landschaften

Die DSAG ist sich sicher, dass in Zukunft der hybride Betrieb eine wichtigere Rolle spielen wird. Hybride Ansätze und Cloud-Strategien lassen sich allerdings nur erfolgreich umsetzen, wenn die Qualität der Lösungen stimmt. Erst, wenn die SAP-Lösungen funktional vollständig und qualitativ hochwertig sind, können sie schnell und nutzenstiftend eingesetzt werden.

Global unterwegs mit SAP

Digitalisierung im Kontext der Globalisierung birgt für Unternehmen Chancen und Risiken. Bezogen auf lokale Aspekte werden die Herausforderungen für den internationalen Einsatz von SAP-Systemen immer größer. Deshalb benötigen Unternehmen für skalierbare Globalisierungsvorhaben technisch flexible SAP-Szenarien. Die effiziente und zeitnahe Umsetzung legaler Änderungen und Neuanforderungen sind eine der wichtigsten Kernfunktionalitäten eines ERP-Systems. Hier erwartet die DSAG von SAP, dass sie ihrer Verpflichtung nachkommt und diese im Rahmen der Standardwartung liefert. Zudem gibt es große Potenziale für SAP, wichtige Verbesserungen zu liefern. Wo diese konkret liegen, thematisiert die Veranstaltung.

Mehr Information und Anmeldung

Kategorien


Mehr Artikel

BitkomPräsident Achim Berg
Kommentar

Zwei Jahre DSGVO: Bitkom zieht durchwachsene Bilanz

Seit knapp zwei Jahren gilt die EU-Datenschutz-Grundverordnung. Unternehmen und Organisation haben dadurch u.a. erweiterte Informationspflichten, müssen Verarbeitungsverzeichnisse für Personendaten erstellen sowie Datenschutz schon in Produktionsprozessen berücksichtigen. Ein Kommentar von Bitkom-Präsident Achim Berg. […]

Sven Langhoff, Experte für KI und Data Science bei adesso SE
Kommentar

Unternehmen brauchen neue KI-gestützte Prognosen

Die Stabilität langfristiger Vorhersagen ist dahin, denn die Auswirkungen der weltweiten Corona-Krise haben zu einer hohen Volatilität bei der Prognose von Trends und zu einer bedrohlichen Planungsunsicherheit für Unternehmen geführt. Es ist höchste Zeit, aktiv gegenzusteuern. Ein Kommentar von KI-Experte Sven Langhoff. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .