Host Logging mit Syslog

Datum
12/10/2020
Ganztägig
Kalender-Import: iCal

Veranstaltungsort
ETC-Partner
ETC-Partner, - Partner




Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen:
Linux 1 – Grundlagen

Auf einem System laufen, selbst wenn man momentan nicht direkt damit arbeitet, stets viele Dienste. Diese Dienste produzieren laufend Meldungen über bestimmte Systemzustände oder Ereignisse. Das Auswerten, Sammeln und Abspeichern dieser Meldungen wird zentral von einem Syslog Dienst auf einem Server vorgenommen.  Zusätzlich erlaubt es Syslog auch, Logmeldungen an andere Server über das Netzwerk weiterzureichen. Auf dem Zielserver nimmt Syslog diese Nachrichten ab und schreibt sie in Logdateien. Damit lassen sich die Nachrichten von mehreren Systemen auf einem Server zusammenfassen, um zentrale Auswertungen durchführen zu können.
Dieses Seminar richtet sich an:
Linux Administratoren

  1. Überblick Syslog
  2. Syslog Versionen (syslogd, rsyslog, syslog-ng)
  3. Kommunikationsprotokolle (TCP, UDP, Ports)
  4. Syslog Facilities auf Linux Systemen
  5. Syslog Priorities
  6. Remote Logging
  7. Logging Ziele
  8. Konfigurationsunterschiede bei SUSE, Red Hat und Debian
  9. Produzieren von Logmeldungen
  10. rsyslog
  11. Vorteile von rsyslog
  12. Syntax der Konfigurationsdatei
  13. Praktische Beispiele und Übungen
  14. syslog-ng
  15. Vorteile von syslog-ng im Vergleich zu rsyslog
  16. Syntax der Konfigurationsdatei
  17. Objektorientierte Konfiguration (options, source, filter, destination, log)
  18. Praktische Beispiele und Übungen
  19. Rotieren von Logdateien
  20. Funktionsweise von logrotate
  21. Konfigurationsparameter
  22. Praktische Beispiele

Kategorien


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]