Projektmanagement mit MS Project Server

Datum
09/12/2020
7:00 - 15:00
Kalender-Import: iCal

Veranstaltungsort
ETC Trainingcenter
Modecenterstrasse 22, 1030 - Wien




Sie setzen Project Server unternehmensweit in größeren Projekten ein und kennen die Möglichkeiten von Web Access, Projectcenter, Portfolio und Ressourcen.
Erlernen Sie das gleichzeitige Planen sowie auch die Überwachung von mehreren, untereinander verknüpften Projekten.
Wählen Sie nach erfolgreichem Besuch dieses Kurses Projekte nach dem höchsten Nutzen aus und Priorisieren sie laufende Projekte

Nach Abschluss dieses Seminars haben die Teilnehmer Wissen zu folgenden Themen:

  • Das PM-Handbuch
  • Der Project Server
  • Der Einsatz in der Praxis
  • Vorkenntnisse:
    Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen:

    • MPRB Microsoft Project Basics
    • PRE Projektmanagement Einführung
    • Kurs Inhalte:

      1. Das PM-Handbuch
        1. Projektdefinition, Einstufung
        2. Projektphasen, Meilensteine, Gates
        3. Projektorganisation
        4. Reporting, Information, Kommunikation
        5. Vorlagen, Checklisten, Formulare
      2. Der Project Server
        1. MS Project Editionen
        2. Gründe für den Einsatz von Project Server
        3. SW-Architektur, Installation
        4. Übersicht über die Funktionen des Project Servers
      3. Der Einsatz in der Praxis
        1. Projekte publizieren, verwalten
        2. Multiprojektmanagement
        3. Ressourcenmanagement
        4. Reporting, Projektstatus
        5. Enterprise-Vorlagen
        6. Benutzerberechtigungen
        7. Portfolio-Manageme

      Anmeldelink: https://www.etc.at/seminare/MPRS

      Preis: 590

      Kategorien


Mehr Artikel

Es liegt in der Verantwortung der Unternehmensleitung, ihre IT-Teams mit entsprechenden Lösungen, Fähigkeiten und Verantwortlichkeiten auszustatten. (c) contrastwerkstatt - Fotolia
Kommentar

Wie Unternehmen auch nach der Krise die optimale Customer Experience erzielen

Der Druck auf IT-Abteilungen steigt: Sie sind weiterhin dafür verantwortlich, die reibungslose Funktionsfähigkeit von IT-Infrastrukturen und Anwendungen sowie IT-Sicherheit zu gewährleisten. Dies ist nötig, um nicht nur der verstreuten Belegschaft eine zufriedenstellende Digital Experience zu bescheren, sondern auch, um den sich verändernden Kundenerwartungen gerecht zu werden. […]