Risikomanagement für medizinische Software

Datum
22/02/2018
9:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Software Quality Lab GmbH Wien
Mariahilfer Straße 136 3. Stock, 1150 - Wien




Die EN ISO 14971 ist ein international anerkannter Standard für das Risikomanagement bei Medizinprodukten.

Gerade im Bereich der Software kann die Norm aber nicht ohne weiteres angewandt werden und einige wichtige Aspekte gilt es zu beachten.

Neben den Grundlagen des Risikomanagement erfahren Sie praxisnahe wie und wann Sie verschiedene Methoden des Risikomanagements in Ihrem Unternehmen erfolgreich einsetzen.

Außerdem werden die für Software relevantesten Methoden zum Risikomanagement anhand von Beispielen verdeutlicht.

Inhalt:

  • Grundlagen des Risikomanagements
  • Erstellen des Risikomanagementplans
  • Anwendung des Risikomanagement auf Softwareprodukte
  • Methoden des Risikomanagement (FMEA FTA PHA)
  • Bewertung des Gesamtrestrisikos

Ziel:

  • Im Seminar lernen Sie wie Sie Risikomanagement nach EN ISO 14971 effektiv in Ihrem Unternehmen umsetzen und auf Softwareprodukte anwenden.

Dauer:

  • 1 Tag

Voraussetzungen:

  • Grundlegende Kenntnisse des Medizinprodukterechts

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.


Veranstalter: Software Quality Lab GmbH

Preis: 760 €

Mehr Info

Karte nicht verfügbar

Kategorien

Werbung

Mehr Artikel

McKinsey prognostiziert dem Internet of Things für 2025 einen potentiellen Marktwert zwischen vier bis elf Billionen Dollar jährlich. (c) pixabay
News

Out-of-Band-Management sorgt für effizientes IoT

Das Internet der Dinge wächst unaufhaltsam. Doch bei allem Potenzial hat IoT noch nicht den breiten Markt für Unternehmen erreicht. Für viele Organisationen ist es noch ein weiter Weg, ihre Systeme mit Konnektivität und innovativen Softwaresystemen auszustatten, die die Effizienz und Kosteneinsparung des IoT-Konzepts ermöglichen. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .