smart SQL Server: Datenbankentwicklung

Datum
07/12/2020 - 10/12/2020
Ganztägig
Kalender-Import: iCal

Veranstaltungsort
ETC Trainingcenter
Modecenterstrasse 22, 1030 - Wien




Für dieses Seminar werden folgende Kenntnisse empfohlen:

Dieser Kurs wird auf Basis von SQL Server 2016 abgehalten.
Der überwiegende Anteil der erworbenen Kenntnisse ist abwärtskompatibel (bis inkl. SQL Server 2008). 

Ausgenommen sind neu hinzugekommene, versionsspezifische Features, auf die im Rahmen des Kurses hingewiesen wird.

Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse, um eine Datenbank auf MS SQL Server Plattform zu entwickeln.
Geeignet als Vorbereitung auf: MCSA SQL Server

Nach Abschluss des Seminars haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen:

  • Tabellen entwerfen und erstellen
  • Partitionierung, Temporale Tabellen, Datenkompression
  • Deklarative Datenintegrität
  • Indizierung, Optimierung, Ausführungspläne
  • Query Store, Database Engine Tuning Advisor
  • Columnstore Indizes
  • Views entwerfen und erstellen
  • Stored Procedures entwerfen und erstellen
  • User-Defined Functions entwerfen und erstellen
  • Mit Triggers auf Datenmanipulation reagieren
  • In-Memory Tabellen
  • Verwendung von Managed Code (.net) in SQL Server
  • XML-Daten in SQL Server ablegen und abfragen
  • Arbeiten mit SQL Server Spatial Data
  • Blobs und Dokumente in SQL Server ablegen und abfragen

Mögliche Zertifizierung: MCSA: SQL 2016 Databse Development
Mögliche Zertifizierung: MCSE: Data Management & Analytics
Dieses Seminar richtet sich an:

  • angehende und erfahrene Datenbankentwickler, die mehr aus den Möglichkeiten machen wollen, die SQL Server als Entwicklungsplattform anbietet.

  1. Einführung in Datenbankentwicklung
    1. Einführung in die SQL Server Plattform
    2. Aufgaben und Tools
  2. Tabellen entwerfen und erstellen
    1. Entwerfen von Tabellen
    2. SQL Server Datentypen
    3. Schemas
    4. Erstellen und Modifizieren von Tabellen
  3. Fortgeschrittener Tabellen-Entwurf
    1. Partitionierung
    2. Datenkomprimierung
    3. Temporale Tabellen
  4. Deklarative Datenintegrität
    1. Überblick über Datenintegrität
    2. Domänenintegrität
    3. Entitätsintegrität und referenzielle Integrität
  5. Indizes
    1. Kernkonzepte
    2. Datentypen und Indizierung
    3. Ein- und mehrspaltige Indizes
  6. Optimierung der Indizierung
    1. „Covering“ Indizes
    2. Verwalten von Indizes
    3. Ausführungspläne
    4. Database Engine Tuning Advisor
    5. Query Store
  7. Columnstore Indizes
    1. Erstellen von Columnstore Indizes
    2. Arbeiten mit Columnstore Indizes
  8. Views entwerfen und erstellen
    1. Erstellen und Verwalten von Views
    2. Leisitungsaspekte
  9. Stored Procedures entwerfen und erstellen
    1. Arbeiten mit Stored Procedures
    2. Parametrisierung
    3. Ausführungskontext
  10. User-Defined Functions entwerfen und erstellen
    1. Skalare Funktionen
    2. Tabellenwertige Funktionen
    3. Besondere Aspekte und Alternativen zu Funktionen
  11. Mit Triggers auf Datenmanipulation reagieren
    1. DML Triggers
    2. Verschachtelte und rekursive Triggers
  12. In-Memory Tabellen
    1. Memory Optimized Tabellen
    2. Native Stored Procedures
  13. Verwendung von Managed Code (.net) in SQL Server
    1. SQL Server .net Integration
    2. Import und Konfiguration von Assemblies
    3. Verwendung von Managed Code
  14. XML-Daten in SQL Server ablegen und abfragen
    1. Einführung in XML und XML Schemas
    2. XML datentyp in SQL Server
    3. Das FOR XML Statement
    4. Einführung in xQuery
  15. Arbeiten mit SQL Server Spatial Data
    1. Einführung in „Spatial“
    2. GEOMETRY und GEOGRAPHY Datentypen verwenden
    3. „Spatial“ Daten abfragen
  16. Blobs und Dokumente in SQL Server ablegen und abfragen
    1. Überblick über BLOB-Daten
    2. FileStream
    3. SQL Server Volltextsuche

Kategorien


Mehr Artikel