UBIT hilft: Kostenlose Unternehmensberatung für NGOs

Datum
28/11/2018
16:30 - 18:30

Veranstaltungsort
Wirtschaftskammer Wien
Schwarzenbergplatz 14, 1041 - Wien




Die Experten der Fachgruppe UBIT Wien bieten NGOs ab sofort monatliche Fixtermine für ehrenamtliche Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT-Beratung an.

Hilfsbereitschaft ist offenbar ansteckend. Auf der einen Seite gibt es Menschen, die ein Trauma erlitten haben, die sich selbst aber keine Psychotherapie leisten können. Ihnen hilft der Verein FAIRTHERAPY bei der Finanzierung. Auf der anderen Seite sind gemeinnützige Organisationen wie FAIRTHERAPY oft selbst auf Unterstützung angewiesen. Ihnen hilft seit Herbst 2016 das Projekt „UBIT hilft“ der Wiener Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie (UBIT) mit Know-how auf pro bono Basis. Künftig können NGOs an monatlichen Fixterminen Erstberatung in Anspruch nehmen.

 Das Projekt „UBIT hilft“ richtet sich an alle Organisationen, Vereine und Initiativen, die ehrenamtlich eine soziale oder ökologische Mission verfolgen und maximal drei MitarbeiterInnen hauptamtlich beschäftigen. Die Idee der kostenlosen Beratung wurde von der Fachgruppe UBIT Wien im Herbst 2016 im Rahmen eines Pilotprojektes ins Leben gerufen. Bislang wurden etliche NGOs mit Know-how unterstützt. Nun gibt es eine Zwischenbilanz und eine Neuerung zu verkünden. „Als Standesvertretung von rund 20.000 UnternehmensberaterInnen, BuchhalterInnen und IT-DienstleisterInnen war es uns ein Anliegen, bedürftigen Organisationen unentgeltliche Beratung in all diesen Bereichen zu ermöglichen. Die ersten betreuten Projekte zeigen, dass wir damit eine Erfolgsgeschichte ins Leben gerufen haben“, sagt Martin Puaschitz, Obmann der Wiener Fachgruppe UBIT.

Neu: An monatlichen Fixterminen werden zielgenau die passenden Berater gefunden

Nun geht „UBIT hilft“ in die nächste Phase der Umsetzung. „Es wird ab sofort jeden Monat einen Fixtermin geben, bei dem sich NGOs zur Erstberatung an die UBIT wenden können. Dabei wird eruiert, welche Beratung sie benötigen, damit noch schneller zielgenau die passende Beraterin oder der passende Berater zugewiesen werden kann“, sagt Peter Stepanek, Stv. Fachgruppenobmann UBIT Wien und Projektleiter „UBIT hilft“. Damit könne künftig noch effizienter geholfen werden.

Der nächste Fixtermin von „UBIT hilft“ für die Erstberatung:

Mittwoch, 27. Juni 2018, 16.30 Uhr, Wirtschaftskammer Wien, 1041 Wien, Schwarzenbergplatz 14

FAIRTHERAPY hilft traumatisierten Menschen

Ein Best-Practice Beispiel ist die Zusammenarbeit mit FAIRTHERAPY. Dieser Verein finanziert Menschen, die ein Trauma erlitten haben eine Psychotherapie, sofern sie sich selbst keine leisten können. Ilse Behensky, die Vorsitzende des Vereins FAIRTHERAPY, ist voll des Lobes für die kompetente Unterstützung: „Wir haben den Beratungsprozess geradezu ideal erlebt: effektiv und effizient. Unsere Gesprächspartnerin von ‚UBIT hilft‘ präzisierte mit uns den Bedarf und stellte die Verknüpfung zu Fachbereichen der Unternehmensberatung her. Aus der Liste der UnternehmensberaterInnen wählten wir drei Personen aus und führten Gespräche“. Da viele Aufgaben des Vereins nur mit hoher ehrenamtlicher Beteiligung zu bewältigen sind, plant Frau Behensky nun auch im Bereich IT und Marketing Unterstützung von „UBIT hilft“ einzuholen.

Der Verein „PatInnen für alle“ hilft Kindern und Jugendlichen
Auch der Verein „PatInnen für alle“ hat von „UBIT hilft“ kompetente Unterstützung erhalten. Die Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt Kindern und Jugendlichen in Österreich, sofern sie dies wünschen, eine Patin oder Paten als zusätzliche Vertrauensperson zur Seite zu stellen. Konkret richtet sich das Angebot an drei Zielgruppen: an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, an Volksschulkinder sowie an Kinder von MitarbeiterInnen im Rahmen von Firmen-Kinderpatenschaften. Vereinsobfrau Erika Kudweis findet das Angebot von „UBIT hilft“ großartig: „Es hilft kleinen Vereinen und Initiativen ihre Arbeit professioneller zu machen, bringt unternehmerisches Denken in die Führungsteams und kann so bei einem gesunden Wachstum helfen“. Besonders gefallen hat Frau Kudweis, dass sich die Vereine den Berater bzw. die Beraterin persönlich aussuchen können, denn so fanden Menschen zusammen, die gut miteinander können. Zudem ergaben sich dadurch wertvolle Kontakte. „Die Beratung von beiden Experten sicherte kurzfristig das finanzielle Überleben des Vereins“, so die Obfrau abschließend.

Kontakt: Peter Stepanek, Stv. Fachgruppenobmann UBIT Wien, Projektleiter UBIT hilft, kontakt@ubit-hilft.at, Tel. +43 650 619 00 65

Lade Karte ...

Kategorien

Werbung

Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .