Webcast – BI Trends 2019 & Tipps von BARC und Scout24 – digitale Transformation mit MicroStrategy!

Datum
28/01/2019
11:00 - 12:00
Kalender-Import: iCal




BI Trends 2019 & Tipps von BARC und Scout24
Erfahren Sie in diesem Webinar mit BARC und Scout24, wie neue Trends die Art und Weise beeinflussen, wie Unternehmen agieren, um am Markt zu bestehen. Erleben Sie, wie der MicroStrategy-Kunde Scout24 AG seine Transformation zum Intelligent Enterprise, dem ultimativ datengesteuerten Unternehmen, mit der MicroStrategy-Plattform vorangebracht hat.

Dr. Carsten Bange, Gründer und Geschäftsführer des Business Application Research Center (BARC), beleuchtet aktuelle BI-Entwicklungen. Sieben Metatrends beeinflussen im Jahr 2019 in hohem Maße Einsatz und Weiterentwicklung von BI und Analytics: Digitalisierung, die Vernetzung der Welt & allzeit zugängliche Informationen, Agilität, Security & Privacy, Cloud, künstliche Intelligenz und die Befähigung von Endanwendern (User Empowerment).

Die Scout24 AG hat mit ihrem umfassenden Transformations-Projekt zur datengetriebenen den BARC-Award 2018 in der Kategorie „Mittelstand“ gewonnen. Klemens Müller, Team Lead in Insights & Analytics bei der Scout24 AG, stellt den Ansatz des Unternehmens vor, jeden Mitarbeiter zur Datenanalyse zu befähigen und daraus geschäftsrelevante Entscheidungen zu treffen. Sämtliche verfügbaren Daten sind transparent in einem internen Datenkatalog aufgeführt, die Auswertung erfolgt unternehmensweit über die zentrale MicroStrategy-Plattform.

Scout24 mit Sitz in München betreibt europaweit verschiedene Online-Marktplätze in mehreren Branchen (Immobilien, Auto, Nutzfahrzeuge, Finanzen, Kleinanzeigen)
Mit ihrem umfassenden Transformations-Projekt zur datengetriebenen Organisation überzeugte die Scout24 AG die Juroren des prestigeträchtigen BARC Best Practice Awards.

Anmeldung:
https://go.microstrategy.com/webcast-bi-trends-2019.html

Karte nicht verfügbar

Kategorien

Werbung


Mehr Artikel

Daniel Schmidt, Senior Product Marketing Manager bei Kofax
Kommentar

Sechs falsche Erwartungen beim Einsatz von RPA

Der Vorteil von Robotic Process Automation (RPA) besteht darin, wiederkehrende, wertschöpfungsarme Aufgaben zu automatisieren. Um komplexe Business-Process-Management-(BPM)-Tätigkeiten zu automatisieren, gibt es geeignetere Lösungen. Welche Fehlannahmen Unternehmen in Bezug auf RPA-Lösungen haben, hat Daniel Schmidt von Kofax in seinem Kommentar zusammengefasst. […]

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .