10 Dinge, die Sie nach der Installation von Windows 8.1 tun sollten

Wenn Sie Windows 8.1 frisch installiert haben, gibt es einige Aufgaben, die Sie erledigen sollten, damit der Rechner stabil und schnell läuft. Wer folgende Punkte beachtet, kann sich für die Zukunft Ärger und Support-Arbeit sparen. [...]

(c) Microsoft

Vor allem IT-Profis, die für Bekannte und Kollegen häufiger Rechner einrichten, können mit den 10 Punkten in diesem Artikel einige zukünftige Support-Arbeiten einsparen und Rechner sicherer und stabiler installieren.Wir stellen in diesem Beitrag auch Tools vor, die der Autor selbst seit Jahren einsetzt. Natürlich gibt es Alternativen zu jedem Tool, welches Sie verwenden ist oft auch Geschmackssache. Die Tools in diesem Beitrag wurden auf jeden Fall über Jahre getestet.WINDOWS-UPDATES KORREKT INSTALLIERENNach der Installation von Windows 8.1 müssen Sie unter Umständen mehrere hundert MByte an Patches installieren, teilweise weit über 1 GByte. Achten Sie daher auf eine schnelle Internetleitung und bringen Sie Zeit mit. Viele Patches bauen aufeinander auf. Das heißt, Sie müssen immer wieder erneut nach neuen Updates suchen, bis wirklich alle Updates installiert sind. Am Ende kommt irgendwann einmal die Aktualisierung zu Windows 8.1 Update 1. Diese ist am leichtesten an ihrer Größe von etwa 900 MByte zu erkennen.Aber auch nach dieser Installation findet Windows 8.1 teilweise weitere Updates. Erst wenn alle Updates installiert sind, und der Rechner auch nach dem Neustart keine neuen Aktualisierungen mehr findet, ist der Rechner (zunächst) aktuell. Bei diesem Vorgang werden häufig auch...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

WLAN aus. Mesh-WLAN an!

Viele haben in den letzten Wochen und Monaten das Wohnzimmer verschönert und das Home-Office umgestaltet. Doch nicht überall ist ein stabiles WLAN verfügbar. Warum? Weil das WLAN des Routers zu schwach ist, um das ganze Zuhause mit schnellem Internet zu versorgen. […]

Kommentar

Digital Resilience – widerstandsfähiger und wettbewerbsfähiger aus Krisen hervorgehen

Aufgrund der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen auf Home Office umgestellt. Diese Umstellung bringt neben Vorteile jedoch auch neue Herausforderungen mit sich. Der beste Weg, um solche unvorhersehbaren Zeiten zu meistern, besteht daher darin, die digitale Widerstandsfähigkeit als Einzelpersonen und als Organisationen weiter auszubauen. Das Buzzword dahinter: Digital Resilience. […]