11 Tipps für das Compliance Management

Regelungen für das Compliance Management scheitern oft an ihrer Praktikabilität. Hier finden Sie Optimierungstipps aus Praxissicht. [...]

(c) DOC RABE Media - Fotolia.com

Das Compliance Management weist nach den Beobachtungen des Unternehmens CARMAO in vielen Unternehmen erhebliche Schwächen auf. Der CARMAO-Geschäftsführer und Compliance-Experte Ulrich Heun hat deshalb aus Praxissicht einige Optimierungstipps zusammengestellt:Bedarfsgerecht definieren: Compliance ist nicht gleich Compliance, da es abhängig von regulativen Anforderungen an die jeweilige Branche ist oder gemäß dem Selbstverständnis eines Unternehmens sehr unterschiedlich konzipiert sein kann. Allein der Download einer Compliance Policy im Internet oder die Verwendung  von Standardregelungen kann Compliance nicht zu einem wirkungsvollen Instrument machen, da die unternehmensspezifischen Erfordernisse unberücksichtigt bleiben. Vor allem aber ist das Compliance Management nicht nur eine Frage von Vorschriften, sondern benötigt auch entsprechende Prozesse, die definiert und eingehalten werden müssen.Auf Überflüssiges verzichten: Bei Regelungen gleich welcher Art besteht oft die Tendenz, über das Ziel hinauszuschießen. Dadurch kann schnell eine Komplexität entstehen, bei der deutlich mehr als notwendig geregelt und gesteuert wird. Deshalb sollte mit einem sehr selbstkritischen Blick darauf geachtet werden, die Vorgaben und Prozesse von Anforderungen freizuhalten, die keinen tatsächlichen...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel