4 vielversprechende AR/VR-Pilotprojekte im Unternehmen

Augmented Reality und Virtual Reality Implementierungen sind in mehreren Sektoren im Entstehen begriffen, da sie einen hohen Stellenwert bei der Bereitstellung von Fernschulungen und dem freihändigen Zugriff auf Informationen haben. [...]

Viele Unternehmen suchen Wege, Extended Reality in Ihren Geschäftsablauf zu integrieren (c) Pixabay.com

Das freihändige Heads-Up-Computing erobert eine Reihe von
Branchen, dank der Entstehung von Extended Reality (XR) - der
Technologiekategorie, die Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und
Mixed Reality (MR) umfasst. Unternehmen setzen XR für eine Vielzahl von
Geschäftszwecken ein, von der Wartung und Reparatur von Jetlinern über die
Optimierung des Fabrikbetriebs bis hin zur Schulung von Mitarbeitern per
Remote-Unterstützung.

Unternehmensmitarbeiter nutzen AR und VR, um über
verschiedene Schnittstellen auf Informationen zuzugreifen. AR-Lösungen umfassen
Software auf Smartphones oder Smart Brillen, um digitale Informationen,
einschließlich Bilder und Text, auf physische Objekte in der realen Welt zu
übertragen. In VR tauchen die Nutzer mit Headsets und Software in digitale
Welten ein, die die reale Welt durch eine virtuelle Umgebung ersetzen. MR liegt
irgendwo entlang des Kontinuums zwischen AR und VR.

Die weltweiten Ausgaben für AR/VR werden 2019 die 20,4 Milliarden Dollar übersteigen, ein Anstieg um 69 Prozent von 12,1 Milliarden Dollar im Jahr 2018, so IDC. Die Forschung projiziert persönliche und Verbraucherdienstleistungen (1,6 Milliarden Dollar), Einzelhandel (1,56 Milliarden Dollar) und diskrete Fertigungssektoren (1,54 Milliarden Dollar) als die wichtigsten A...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel