4 vielversprechende AR/VR-Pilotprojekte in der Wirtschaft

Augmented-Reality- und Virtual-Reality-Implementierungen sind in mehreren Sektoren im Entstehen begriffen, da sie einen hohen Wert bei der Fernschulung und dem berührungslosen Zugang zu Informationen haben. [...]

Die Experten sind sich einig, dass XR in dem Maße reifen wird, wie sich die Technologien verbessern und zu niedrigeren Kosten verfügbar werden (c) pixabay.com

Das "Hands-free, Heads-up Computing" setzt sich in einer Reihe von Branchen durch, und zwar dank des Einsatzes von erweiterter Realität (XR) - der technologischen Kategorie, die Augmented Reality (AR), Virtual Reality (VR) und Mixed Reality (MR) miteinander verbindet. Unternehmen setzen XR für eine Vielzahl von Geschäftszwecken ein, von der Reparatur von Düsenflugzeugen und der Optimierung in der Fertigung bis hin zur Schulung von Mitarbeitern und der Bereitstellung von Remote-Unterstützung für Mitarbeiter im Home Office.

Bei AR greifen die Mitarbeiter über Smartphones, Tablets und Heads-up-Displays auf Informationen zu, wobei die Software digitale Bilder und Texte mit physischen Objekten in der realen Welt überlagert. Bei VR lassen Anwendungen, die auf Headsets laufen, die Benutzer in eine digitale Umgebung eintauchen. MR vermischt die Elemente von AR und VR.

Als der Coronavirus zuschlug, senkte das Marktforschungsunternehmen IDC seine Schätzungen für die weltweiten Ausgaben in dieser Kategorie von 18,8 Milliarden US-Dollar auf 10,7 Milliarden US-Dollar, da die Unternehmen anderen Investitionen zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität Vorrang einräumten. In Zukunft deuten jedoch die Voraussetzungen für Fernarbeit, kontaktlose Geschäftsprozesse und augmentierte Konferen...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel