5 Security-Facts, die Sie überraschen werden

Schluss mit Mythen und Annahmen. Wir sagen Ihnen in Sachen IT-Security Bescheid. [...]

Diese fünf Fakten zur IT-Sicherheit könnten auch bei Ihnen für Erstaunen sorgen. (c) pixabay
Diese fünf Fakten zur IT-Sicherheit könnten auch bei Ihnen für Erstaunen sorgen. (c) pixabay

Um kriminellen Hackern und ihren perfiden Machenschaften einen Schritt voraus sein zu können, müssen Unternehmen verstehen, wie die Cyberverbrecher arbeiten. In den folgenden fünf Statements stecken die Gründe für die allermeisten IT-Sicherheitsrisiken und Exploits. Es sind Fakten, die Sie überraschen könnten.
1. JEDES UNTERNEHMEN WIRD GEHACKT
Wenn die Welt vom neuesten Mega-Hack erfährt, gehen viele Menschen wahrscheinlich davon aus, dass das betroffene Unternehmen seine IT-Sicherheit nicht im Griff hat. Stattdessen sollten sie sich bei der nächsten Cyberattacke, bei der Millionen von Datensätzen oder Dollars abfließen, klar machen: Jedes Unternehmen wurde bereits oder wird in der Zukunft gehackt. Dieses eine ist nur das, über das die Medien im Moment berichten. Wenn die Hacker also nicht schon längst im Netzwerk sitzen, könnten sie es schon bald tun. Von militärischen Hochsicherheits-Einrichtungen eventuell einmal abgesehen. Wir sprechen hier insbesondere von kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Ich habe noch kein Unternehmen beraten (und es waren schon einige), bei dem ich nicht Spuren eines kriminellen Hackers entdeckt habe. In den meisten Fällen - insbesondere in den letzten zehn Jahren - kommt immer öfter heraus, dass sich ganze Hackergruppen über Jahre unbemerkt...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel