5 Tipps für erfolgreiches Technology Business Management

Das TBM-Framework kann Ihrem Unternehmen helfen, IT-Ausgaben besser auf die Unternehmensziele abzustimmen und gleichzeitig unnötige Kosten zu reduzieren. Hier erfahren Sie, wie Sie bei der Implementierung des Frameworks einen reibungslosen Übergang gewährleisten können. [...]

Die Stärke des Technology Business Management liegt unter anderem in seiner starken Gemeinschaft (c) Pixabay.com

Um IT-Initiativen an der Geschäftsstrategie auszurichten, müssen die IT-Führungskräfte von heute sicherstellen, dass die IT-Ausgaben auf das Erreichen der Unternehmensziele ausgerichtet sind. Hierbei kann das Technology Business Management (TBM) Framework helfen.

TBM ist ein flexibles Framework zur Integration der IT in das Unternehmen als Ganzes. Durch die Implementierung von TBM kann Ihr Unternehmen ein besseres Verständnis seiner IT-Kosten und -Ausgaben gewinnen. Außerdem kann es Wege finden, Kosten und Ineffizienzen zu reduzieren, indem es unnötige Ausgaben aufdeckt, die nicht mit der Unternehmensstrategie übereinstimmen. Unternehmen, die TBM einführen, können eine größere Transparenz zwischen der IT und dem Unternehmen fördern und konkrete Daten liefern, die zeigen, wie IT-Ausgaben dem gesamten Unternehmen und bestimmten Geschäftszielen zugute kommen.

"Bei TBM geht es darum, viele Menschen innerhalb der IT-Organisation und innerhalb der Geschäftsbereiche über Ausgaben, Ressourcen und Prioritäten in der gesamten IT auf die gleiche Seite zu bringen", erklärt Jarod Greene, General Manager des TBM Councils. "Dies bedeutet, nicht nur das Projektportfolio oder die Investitionsausgaben für die IT zu verstehen; es geht darum, sowohl die Ausgaben für das Run-the-Business als a...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Dass zukunftsträchtige Lösungen und eine innovative Arbeitsplatzkultur auch für Bundesbehörden und -einrichtungen ausschlaggebend sind, beweist Österreichs Kompetenzzentrum für Digitalisierung des Public Sectors: das Bundesrechenzentrum (BRZ). Als marktführender Technologiepartner im öffentlichen Sektor gestaltet das BRZ die digitale Transformation seiner Kunden maßgeblich mit, um den öffentlichen Bereich in Österreich fit für die Zukunft zu machen. (c) BRZ
Case-Study

MS Teams als Fundament für verteiltes Arbeiten beim Bundesrechenzentrum

Das Bundesrechenzentrum (BRZ) ist Österreichs Kompetenzzentrum für Digitalisierung des Public Sectors. Anfang des Jahres 2020 setzte sich der Full-Service-Provider das ambitionierte Ziel, die interne Zusammenarbeit mittels Digitalisierung auf ein neues Niveau zu heben. Dann kam Corona und der erste Lockdown. Dank sorgfältiger Planung konnte das Projekt auf Basis MS Teams schneller umgesetzt werden als geplant. […]

News

To-do-Apps im Vergleich

Smartphone-Apps für Listen mit zu erledigenden Aufgaben – Neudeutsch «to-do lists» – sind in den App-Stores von Google oder Apple haufenweise zu finden. Doch welche erfüllen ihren Zweck am besten? Die folgenden To-do-Apps sollten Sie kennen. […]