5 Tipps für die App-Pflege

Zehn, 20 oder sogar mehr Apps auf dem Smartphone sind keine Seltenheit. Doch die wenigsten davon werden regelmäßig genutzt – zum Leidwesen der App-Produzenten. Damit die User bei der Stange bleiben, müssen die Anwendungen gepflegt und optimiert werden. Nur wer regelmäßig Bugfixes, Updates und Funktionsverbesserungen durchführt, kann den langfristigen Erfolg seiner App sichern. Tim Wiengarten, Geschäftsführer der rabbit mobile GmbH, gibt Unternehmen fünf Tipps für die App-Pflege. [...]

(c) CC0 Public Domain - pixabay.com

HARTE NÜSSE KNACKEN
So banal es klingen mag. Auch der beste App-Developer und –Designer kann niemals genau vorhersehen, wie ein Nutzer eine App tatsächlich bedient. Was Fachleute für eine unkomplizierte Funktionalität ansehen, kann sich für den User als harte Nuss entpuppen. Testen Sie die App deshalb unbedingt vor dem Release auf Herz und Nieren und tracken Sie sie im laufenden Betrieb. Nur so können Sie frühzeitig Schwachstellen erkennen, das Problem analysieren und es beseitigen.
DIE PFADE DER NUTZER KENNEN
Für Updates oder neue Features ist es wichtig, zu wissen, wie der Pfad der Nutzerinteraktionen aussieht, welche Buttons der User nutzt, welche Endgeräte er am häufigsten verwendet, was er herunterlädt etc. Nutzen Sie App-Analyse-Tools, die Interaktions-Events anzeigen und Funktionen zum Anlegen von Funnels bieten. Mit letzteren lassen sich Fragen über das Nutzerverhalten beantworten. Es empfiehlt sich ein Tracking-Tool einzusetzen, mit dem Unternehmen die Website und App gemeinsam im Blick haben und so ganzheitlich Optimierungen vornehmen können.
DAS OHR AM NUTZER HABEN
Direktes Nutzer-Feedback ist die wichtigste Rückmeldung, die Sie zur Funktionstüchtigkeit Ihrer App bekommen können. Animieren Sie die Nutzer dazu, Ihnen Rückmeldung zu geben, beispielsweise durch Online-Nut...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]