5 Tipps zur IT-Führung von zu Hause aus

Die Führungsrolle wird in der Quarantäne neu definiert, da IT-Führungskräfte den IT-Betrieb nun von zu Hause aus überwachen müssen. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Abteilung aus der Ferne leiten können. [...]

(c) pixabay.com

Infolge der weltweiten Shutdowns während der COVID-19-Pandemie arbeiten mehr Menschen von zuhause als je zuvor. Dies bringt viele Führungskräfte in die unangenehme Lage, ihre Abteilung ab jetzt von zu Hause aus leiten zu müssen. Traditionell beinhaltet Führung Face-to-Face-Meetings, Einzelgespräche mit anderen Führungskräften und eine physische Präsenz im gesamten Unternehmen, die dazu beiträgt, Vertrauen zu den Mitarbeitern des Unternehmens aufzubauen.

Wie können IT-Führungskräfte eine starke Führungspräsenz in einem neu gegründeten Unternehmen aufrechterhalten, wenn die Besprechungen und die tägliche Arbeit online abgewickelt werden, während die Mitarbeiter sich an die Arbeit von zu Hause aus gewöhnen?

Behalten Sie den Überblick über Technik, Sicherheit und Support

Der erste Schritt zur Förderung des Vertrauens eines Unternehmens in Ihre Fähigkeit, die IT von zu Hause aus zu leiten, besteht darin, einen reibungslosen und sicheren IT-Betrieb und -Support zu gewährleisten. Und das bedeutet sicherzustellen, dass jede Abteilung Zugriff auf das hat, was sie benötigt, um aus der Ferne arbeiten zu können.

Für die meisten Unternehmen besteht eine gute Chance, dass einige Abteilungen "technisch versierter sind als andere", meint Michael Coakley, CIO von White Plains, NY. Es...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel