7 Gehalts- und Rekrutierungstrends der IT-Branche 2019

Die IT-Branche sieht sich nach wie vor mit einem Talentmangel konfrontiert, doch die Unternehmen werden immer kreativer, um die notwendigen Qualifikationslücken für eine erfolgreiche digitale Transformation zu schließen. [...]

In der digitalen Transformation sind qualifizierte Mitarbeiter Mangelware. So geht die IT-Branche damit um (c) Pixabay.com

Wenn es um IT geht, ist der Wandel eine Konstante. Dank
eines breiten Spektrums an ausgereiften Technologien und der Bedrohung durch
digitale Disruptoren hat sich das Tempo des Wandels in der IT beschleunigt -
auch schon im vergangenen Jahr. Aber eine Facette der IT bleibt stets die gleiche:
dass IT-Unternehmen weiterhin darum kämpfen, genügend talentierte Mitarbeiter
zu finden, um die Nachfrage zu decken.

Diese Talent-Lücke übt Druck auf die IT-Einstellungspraktiken und die Möglichkeiten der Unternehmen aus, in einem engen Talentmarkt wettbewerbsfähige Gehälter anzubieten. Die aufkommenden Trends aus dem Robert Half 2019 Salary Guide deuten jedoch darauf hin, dass Unternehmen dabei sind, sich anpassen und Wege zu finden, um die Qualifikationslücken zu schließen, auch wenn sie die verfügbaren Top-Tech-Talente nicht für sich gewinnen können.

Robert Half befragte 2.600 IT-Verantwortliche in
Nordamerika, um Trends bei der Rekrutierung von IT-Mitarbeitern zu ermitteln
und herauszufinden, welche Werte Unternehmen bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter
schätzen. Egal, ob Sie nach selbst neuen Talenten suchen oder neue
IT-Initiativen ins Leben rufen wollen, hier sind sieben Trends, die sich in
diesem Jahr auf die IT-Gehälter und die Rekrutierung auswirken dürften.

Digitale Tra...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel