7 intelligente Automatisierungstrends für das Jahr 2021

Welche Auswirkungen hat die Coronavirus-Pandemie auf Unternehmen, und was können wir im nächsten Jahr von Automatisierung und KI erwarten? [...]

Wie diese Trends zeigen, werden KI und intelligente Automatisierung es globalen Unternehmen ermöglichen, effizienter zu sein (c) pixabay.com

Zu Beginn des Jahres 2020 haben globale Organisationen die Verbesserung der Mitarbeiterproduktivität und der Kundenerfahrung fest im Blick. B2B-Unternehmen sahen in der digitalen Transformation den wichtigsten Antrieb für ihre Wettbewerbsfähigkeit und wollten die Fortschritte in der Automatisierung und künstlichen Intelligenz nutzen, um organisatorische Abläufe neu zu gestalten.

Dann kam COVID-19 und zwang globale Unternehmen dazu, neu zu überdenken, wie und wo Geschäfte stattfinden. Das Momentum für die digitale Transformation beschleunigte sich. Jetzt, wo wir ins Jahr 2021 blicken, ist klar, dass sich Remote-Arbeit und virtuelle Geschäftstransaktionen durchsetzen werden. Hier sind sieben wichtige Trends, die wir für den Arbeitsplatz im nächsten Jahr erwarten können.

Begrüßen Sie die vollständige digitale Workflow-Transformation: Vor der Pandemie waren offene Grundrisse, Sitzsäcke, Milchkaffeeautomaten und elektronische Whiteboards nur einige der Tools, die Unternehmen nutzten, um agilere und wettbewerbsfähigere Arbeits- und Denkweisen zu fördern. COVID-19 hat diesen Ansatz mit verblüffender Geschwindigkeit auf den Kopf gestellt, da Mitarbeiter und Kunden zu Remote-Arbeit übergehen mussten. Die Transformation digitaler Arbeitsabläufe ist nun das wichtigste Mittel, um die ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]