Acht Tipps zum Aufbau einer Hybrid-Cloud

Beim Thema Business-Transformation spielt das Modell der Hybrid-Cloud für Unternehmen eine immer größere Rolle. Das Unternehmen Actifio, spezialisiert auf die Virtualisierung von Datenkopien, hat acht Ratschläge für die Realisierung einer Hybrid-Cloud parat. [...]

(c) ellisia - Fotolia.com

"Eine Hybrid-Cloud-Strategie kombiniert die Kontrolle einer privaten Cloud mit der Flexibilität der öffentlichen Cloud. Die Vorteile, die ein Unternehmen daraus ziehen kann, sind abhängig von dem Einsatz, der in die Konzeption, den Aufbau, die Implementierung und Überwachung der Hybrid-Cloud-Lösung investiert wurde", erklärt Ann Thueland, Director Marketing EMEA bei Actifio. "Unsere Tipps und Best Practices unterstützen Unternehmen dabei, ihr Hybrid-Cloud-Projekt erfolgreich umzusetzen."
1. Die aktuelle Umgebung analysieren
Der erste Schritt für eine erfolgreiche Hybrid-Cloud-Implementierung beginnt mit einer Analyse der aktuellen Arbeitslasten. Es gilt zu identifizieren, welche Aufgaben für die öffentliche Cloud, die private Cloud und die traditionelle IT adäquat sind. Unternehmenskritische Umgebungen und die meisten vertraulichen Daten sind keine gute Wahl für die öffentliche Cloud, regulatorische Anforderungen können diese Nutzung grundsätzlich vereiteln. Saisonale, nicht-kritische Arbeitslasten und Anwendungen mit einer kurzen Lebensdauer wiederum sind ideal, um die Skalierbarkeit einer öffentlichen Cloud zu nutzen. Spitzen und Flauten im Web-Datenverkehr können so abgefangen werden.
2. Richtlinien und Regeln klar definieren
Mit Regeln und Richtlinien können Unternehmen dokum...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel