Agiler Einsatz von POCs für neue Technologien

Vom Schreiben von User Stories bis hin zu Scrums und Sprints kann Agile den Proof-of-Concept-Prozess verbessern. [...]

Die Verwendung von POCs zur Durchführung schneller Überprüfungen neuer Technologien ist relativ einfach, wenn das agile Team oder andere Technologen die Fachexperten sind und Erfolgskriterien festlegen können (c) pixabay.com

Es gibt viele neue und aufregende Technologien für Entwickler, Ingenieure und Datenwissenschaftler, mit denen sie die Reifen aufziehen, lernen können, wie sie angewendet und für potenzielle Geschäftsanwendungen evaluiert werden können. Um mehr darüber zu erfahren, führen Technologie- und Datenteams häufig POCs (Proof of Concept) durch, um Anwendungsfälle, Leistung, Integrationsfähigkeiten und andere Anforderungen zu validieren. IT- und Datenteams führen POCs zu neuen JavaScript-Bibliotheken, Entwicklungstools, Public-Cloud-Funktionen, Low-Code-Plattformen, Datenbanktechnologien, maschinellen Lernmodellen und Datenintegrationen durch.

Die Anwendung agiler Methoden wie Scrum zur Durchführung eines Proof-of-Concept hat viele Vorteile. Das agile Team definiert seine Ziele zu Beginn eines Sprints und verwendet dann das Gelernte, um neue Experimente und Validierungen in kommenden Sprints zu priorisieren.

Die Verwendung von POCs zur Durchführung schneller Überprüfungen neuer Technologien ist relativ einfach, wenn das agile Team oder andere Technologen die Fachexperten sind und Erfolgskriterien festlegen können. Agile Teams können dann Spikes definieren, eine spezielle Grafik im Backlog, die forschungsorientierte Arbeit anzeigt, um die POC-bezogenen Arbeiten im Sprint zu planen. D...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel