Android: So schützen Sie Ihre privaten Fotos und machen sie unsichtbar

Über sichere Ordner oder spezielle Apps auf Ihrem Android-Handy können Sie Ihre Fotos privat machen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Schnappschüsse verstecken können. [...]

Nicht jedes Foto ist für die Augen anderer bestimmt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre privaten Fotos schützen können (c) Pixabay.com

Während die meisten Fotos auf Ihrem Handy vermutlich von der Art sind, die Sie jederzeit mit Stolz teilen würden, gibt es immer ein paar, bei denen Sie es vielleicht vorziehen, dass andere Leute sie nicht zufällig entdecken. Dabei kann es sich um Geschenke handeln, die Sie für einen geliebten Menschen kaufen möchten, um Screenshots von diversen Stellenanzeigen oder einfach um Fotos, die Sie gern für sich behalten möchten. Wie können Sie also sicherstellen, dass diese Fotos nicht auftauchen, wenn Sie Dinge in sozialen Medien teilen oder wenn Sie Ihr Handy an einen Freund oder ein Familienmitglied weitergeben, weil diese etwas nachschauen müssen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Fotos auf einem Android-Handy zu verstecken, und hier sind ein paar der sichersten.

Wie man Fotos auf Samsung-Handys versteckt

Wenn Sie ein Android Handy von Samsung besitzen, verfügen Sie bereits über eine Secure Folder-Option, die eine großartige Möglichkeit darstellt, bestimmte Fotos privat zu halten. Andere Hersteller haben entsprechende Varianten zu diesem Thema. Huawei-Handys verfügen über PrivateSpace, und LG bietet Content Lock an. Es lohnt sich also, zu prüfen, ob Ihr Handy bereits eine solche Datenschutzoption bietet.

Um Secure Folder zu verwenden, öffnen Sie Einstellungen > Bio...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]