Apple-Lizenzen für Unternehmen

Apple bietet für Unternehmen, die auf Macs, iPhones und iPads setzen, ein Programm für Volumenlizenzen (VPP) an. Über diese zentrale Lizenzierungsplattform können die Apps den Mitarbeitern zur Verfügung gestellt werden. [...]

(c) Rudolf Felser

Der zentrale Vorteil des Programms für Volumenlizenzen (VPP) ist sicherlich, dass Anwender im Unternehmen nicht selbst Apps kaufen und dann mit dem eigenen Unternehmen abrechnen müssen. Stattdessen erfolgt der Kauf einmal zentral, die notwendigen Lizenzen können dann verteilt werden. Das erspart auch das Zuweisen von Gutscheinkarten und die interne Verwaltung von Kreditkarten beim Kauf von Apps im Store.Einfach ausgedrückt kaufen Sie mit VPP im Unternehmen einmal zentral 20 Lizenzen einer bestimmten App und weisen diese dann den entsprechenden Anwendern zu. Es gibt natürlich auch Rabatt beim Kauf von Apps. Dieser kann durchaus 50 Prozent des Einzelkaufs betragen, hängt aber davon ab wer, wie viele Lizenzen man erwirbt.MÖGLICHKEITEN UND GRUNDLAGEN VON VPPNeben dieser Möglichkeit können Unternehmen aber auch B2B-Apps von Fremdentwickler im privaten VPP-Store - neben öffentlichen Apps - anbieten lassen. Eigene Apps tauchen natürlich nur im eigenen Store und nur für berechtigte Personen auf. Über ein Guthaben im VPP-Bereich können Account-Administratoren Apps direkt erwerben und verwalten. Der Vorteil dabei ist, dass das Unternehmen der Eigentümer für die erworbenen Inhalte ist; also aller eBooks, Apps und Mac-Anwendungen. Die Verwaltung kann mit MDM-Lösungen erfolgen. Wenn ein Anwen...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel

Marilies Rumpold-Preining, Cloud & Solution Leader bei IBM Austria
News

„KI für alle verständlich machen“

Unlängst hat IBM eine neue cloudbasierte Software vorgestellt, die systematische Fehler in Daten und KI-Modellen aufdecken, Anpassungen empfehlen und für mehr Transparenz bei Künstlicher Intelligenz sorgen soll. Marilies Rumpold-Preining, Cloud & Solution Leader bei IBM Austria, gibt Einblick in die neuen Dienste. […]