Apples Laptop-Evolution

Studenten lieben es, Profi-Kreative ebenso, Apfel-Fanatiker sowieso: das MacBook. Wir zeigen Ihnen, wie sich Apples Laptop-Familie im Laufe der Zeit gewandelt hat. [...]

Von Powerbook bis Macbook Pro (c) pixabay
Von Powerbook bis Macbook Pro

Im abgelaufenen Jahr feierte Apples MacBook sein 25-jähriges Jubiläum. In diesem Vierteljahrhundert hat sich nicht nur die Nomenklatur der Cupertino-Notebooks geändert - es kamen auch zahlreiche neue Modelle und natürlich neue Technik und Technologien zum Einsatz. Wir zeigen Ihnen, wie sich Apples tragbare Computer gewandelt haben - vom ersten Macintosh Powerbook im Jahr 1991, bis hin zum aktuellen Macbook Pro mit Touchbar.
POWERBOOK 100 (1991)
Nach dem eher verhalten erfolgreichen Macintosh Portable bringt Apple 1991 seinen ersten "echten" Laptop auf den Markt - das PowerBook 100. Schon damals setzen die hippen Jungs aus Cupertino neue Standards, nämlich mit einer Handballenablage und einem Trackball, den sowohl Links- wie auch Rechtshänder bedienen können.
Auch wenn dem ersten PowerBook für seinen nicht vorhandenen Floppy-Drive Kritik zuteil wird, entwickelt sich der Apple Laptop zu einem großen Erfolg. Hergestellt wird er übrigens von Sony. Im Inneren werkelt ein Motorola 680000-Prozessor, darüber hinaus verfügt das PowerBook 100 über 2MB RAM und einen 9-Zoll-LCD-Screen mit Hintergrundbeleuchtung. Die PC World führt das PowerBook 100 auf Platz 10 der "größten PCs aller Zeiten".
POWERBOOK 500 (1994)
Drei Jahre später, 1994, folgt das PowerBook 500. Der Trackball wird durch ein...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Wenn alles außer Kontrolle gerät, wird Omnichannel-Kommunikation wichtiger denn je. (c) ra2studion - Fotolia
News

Pandemie verändert Konsumverhalten

Kulanz und Echtzeitkommunikation: Das sind die wichtigsten Eigenschaften, die Konsumenten derzeit von Marken erwarten. Das zeigt der Selligent Global Connected Consumer Index, eine Studie von 5.000 Verbrauchern, die das dritte Jahr in Folge publiziert wird. Der Bericht zeigt auf, wie die Pandemie das Kauf- und Konsumverhalten beeinflusst und was den Verbrauchern wirklich wichtig ist. […]