BI & Big Data: Alles Excel, oder was?

Es gibt kaum eine Diskussion über Business Intelligence (BI), bei der nicht früher oder später Microsoft Excel thematisiert werden würde – beim BI & Big Data Roundtable, zu dem die COMPUTERWELT Mitte Juni zehn Vertreter von Industrie und Anwenderseite geladen hatte, passierte dies gleich zu Beginn und zog sich wie ein roter Faden durch die intensive Diskussion. [...]

Kein Wunder, denn das Tabellenkalkulationsprogramm made in Redmond ist laut Georg Droschl, Product Manager Application Plattform bei Microsoft Österreich, die meist genutzte Plattform für Reporting und Planung. »Ich würde den Anteil jener Unternehmen, die Excel als BI-Tool verwenden, zwischen 40 und 50 Prozent schätzen.« Warum das so ist, sei leicht zu erklären: »Wenn Spezial-Werkzeuge zum Einsatz kommen – das wissen wir aus einer Gartner-Studie – dann sind viele ausgeschlossen, auch jene, die die Entscheidungen treffen. Excel kann diese Lücke schließen, weil es bekannt und einfach zu bedienen ist.« Daher werde Microsoft, so Droschl, Excel »als Speerspitze der BI-Plattform« gemeinsam mit SQL...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel