Checkliste: Optimale Gestaltung des PC-Arbeitsplatzes

Sechs Stunden und mehr verbringen die meisten Arbeitnehmer täglich an ihrem PC. Wenn über diesen langen Zeitraum eine ungesunde Körperhaltung eingenommen wird, können schwere und dauerhafte Rücken- und Haltungsschäden die Folge sein. [...]

Wie sollten Bildschirmarbeitsplätze gestaltet werden? (c) CC0 Public Domain - pixabay.com
Wie sollten Bildschirmarbeitsplätze gestaltet werden?

Diese Problematik wurde schnell nach Entstehen der Computerarbeitsplätze, Anfang der 90er Jahre erkannt. Die in den 90ern in Kraft getretene Bildschirmarbeitsverordnung regelt die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen und verpflichtet die Arbeitgeber, die Bildschirmarbeitsplätze nach ganz bestimmten Vorgaben zu gestalten.
Zu diesem Thema siehe auch das Citrix Whitepaper Adaptive Workspace - Arbeiten im 21. Jahrhundert
HÖHENVERSTELLBARE TISCHE UND STÜHLE
Wenn Ober- und Unterarm beim Bedienen der Tastatur im rechten Winkel sind, und die Sitzfläche des Stuhls so eingestellt ist, dass auch die Ober- und Unterschenkel in rechtem Winkel zueinander stehen, wird die ergonomisch optimale Körperhaltung erreicht. Am ehesten kann diese Körperhaltung erreicht werden, wenn sowohl der Stuhl, als auch der Tisch höhenverstellbar sind. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn beispielsweise im Rahmen von Teamarbeit mehrere Arbeitnehmer sich einen Bildschirmarbeitsplatz teilen.
Der Schreibtisch muss eine Breite von mindestens 60 cm aufweisen. Für ein uneingeschränktes Arbeiten und die individuelle Gestaltung des Arbeitsplatzes sollten eher 80 cm Breite zur Verfügung stehen. Die Höhe bis zur Tischunterkante sollte mindestens 68 cm betragen, die Höhe der Tischfläche 72 bis 75 cm. Der Arbeitsplatz eines jeden...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

Der Mensch hinter dem Computer

Unter dem Motto „Der Mensch hinter dem Computer“ veranstalteten die Stadt Wien, das Bundesrechenzentrum, die Donau-Universität Krems und der Chaos Computer Club am 27. November gemeinsam das elfte govcamp vienna. Es diskutierten Vertreter und Vertreterinnen aus Verwaltung, Wissenschaft und NGOs sowie Bürger und Bürgerinnen virtuell über die Zukunft der digitalen Gesellschaft. […]