Cloud Computing ohne Datenverlust

Cloud-Angebote reichen von E-Mail-Services bis hin zum kompletten ERP-System. Möchte ein Unternehmen diese nutzen, sollte es sich zuvor unbedingt mit Fragen zur Vertragsgestaltung, Rechenzentrumssicherheit und zum Anbieterwechsel auseinandersetzen. [...]

(c) iStock

Gerade bei Public Clouds liegen die Hauptbefürchtungen immer noch bei der Sicherheit, wie eine aktuelle IDC-Studie belegt. Vor dem Hintergrund aktueller Datenskandale scheinen diese Bedenken nicht ganz unbegründet. Amerikanische Cloud-Provider wie Salesforce, Rackspace, Google und Amazon müssen die auf ihren Servern gespeicherten Informationen auf Anfrage im Namen der Terrorbekämpfung und Spionageabwehr jederzeit an US-Geheimdienste abtreten. Im Mai 2011 verlängerte der Kongress in Washington das umstrittene Spionagegesetz Patriot Act sogar noch um weitere vier Jahre.

Vermehrt legen Unternehmen daher nun Wert darauf, ihre sensiblen Daten in europäische externe Rechenzentren zu verlagern, so...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.


Mehr Artikel