Cron, Nano & CCZE optimieren

Die Eingabeaufforderung (Shell) unter Linux ist mehr als ein Überbleibsel aus der Unix-Vorzeit, sondern ein reich ausgestatteter Werkzeugkasten, der auch für trickreiche Aufgaben das passende Tool enthält. [...]

(c) juniart - Fotolia.com

NETZWERK, WLAN UND 3G: DATEIÜBERTRAGUNG BEI SCHLECHTER VERBINDUNGWährend man im kabelgebundenen Netzwerk vielerorts im Gigabit-Rausch schwelgen darf, ist die Verbindungsqualität im Drahtlosnetzwerk oft mau, wenn der Access Point weit entfernt steht. In öffentlichen WLANs und beim Tethering via Smartphone kann man Netzwerkpakete oft einzeln per Handschlag begrüßen. Die Übertragung von größeren Dateien ist dann eine Qual, da ein Abbruch meist eine erneute Übertragung der gesamten Datei zur Folge hat.Die meisten Übertragungsprotokolle planen längere Verbindungsabbrüche schlicht nicht ein. Zwar warten Client und Server bei allen Protokollen höflich eine Weile während einer hängenden Verbindung. Sobald aber ein definierter Time-out erreicht ist, wird die Verbindung geschlossen und die unvollständig übertragene Datei verworfen, damit der Server Ressourcen für neue Verbindungen hat. Aus der Perspektive des Servers ist es durchaus wünschenswert, nicht lange auf Clients zu warten. Eine Ausnahme ist FTP, das einen abgebrochenen Upload/Download wieder aufnehmen kann, sofern Client und Server die Befehle „REST“ und „SIZE“ unterstützen. Aber der Einsatz von FTP auf dem eigenen Server oder Linux-PC zieht einen Rattenschwanz anderer Probleme nach sich wie etwa die Problematik unverschlüsselt üb...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel