Cybergegner und ihre Motivationen

Um zu ermitteln, wer hinter einem Sicherheitsvorfall steckt, gilt es die Motivation und die grundlegenden Eigenschaften eines Angreifers zu analysieren. Die Erkenntnisse dienen dazu, proaktive Abwehrmaßnahmen zu verfeinern und zu fokussieren. [...]

Wie sieht die Motivation eines Angreifers aus? (c) alphaspirit - Fotolia.com
Wie sieht die Motivation eines Angreifers aus?

Wer greift ein Netzwerk an und warum? Damit beschäftigt sich das moderne Computer Network Defense (CND)-Konzept, auf das vor allem Unternehmen mit wertvollem intellektuellem Kapital und geistigem Eigentum vertrauen. CND ist ein Unterbegriff der Computer Network Operations (CNO) und kommt aus dem militärischen Bereich. Es umfasst alle Maßnahmen zur Verteidigung des eigenen Computernetzwerks. Hierfür kommen Überwachung, Abwehr und Analyse zum Einsatz. Ziel von CND ist es, Schwachstellen im Netzwerk frühzeitig aufzudecken, um diese Sicherheitslücken vor einem Angriff zu schützen. Ebenso gehört dazu das Abfangen und Blockieren laufender Angriffe.Im Rahmen des CND-Ansatzes werden sicherheitsrelevante Vorfälle nicht als singuläre Ereignisse, sondern Teil von mehreren Schritten betrachtet, die erst in ihrer Gesamtheit zum erfolgreichen Angriff führen. Bei diesem Modell profitieren die Verteidiger von einem zusammenhängenden Blick darauf, wie die Widersacher innerhalb eines Netzwerks vorgehen. Dies ermöglicht den Verteidigern nicht nur aktuelle Bedrohungen zu erkennen, sondern auch einen wissenschaftlichen, evidenzbasierten Ansatz zu nutzen, um neue Bedrohungen von morgen zu erkennen. Die Basis hierfür bildet die Identifizierung, Analyse und Überwachung der Instanzen, die ein gegnerische...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Mehr Artikel

Der Schlangenroboter kriecht dank Krigiami-Oberfläche.
News

Kriechender Schlangenroboter schafft 20 km/h

Schlangen und Kirigami, die japanische Papierschneidekunst, waren die Vorbilder für eine neuen geländegängigen Roboter. Wenn sich der Schlangenroboter streckt, verwandelt sich seine flache Kirigami-Oberfläche in eine 3D-Struktur, die sich wie eine Schlangenhaut an den Untergrund klammert und vorschiebt, ohne nach hinten wegzurutschen. […]