Denn sie wissen nicht, was sie tun …

Mit der Verfügbarkeit von Cloud Services hat die Schatten-IT in Unternehmen zu einem wahren Höhenflug angesetzt. Kann die IT-Abteilung eine Anwendung nicht auf Knopfdruck bereitstellen, dann sehen sich die User einfach bei externen Anbietern um. [...]

(c) Jonathan Stutz - Fotolia.com

Schatten-IT oder Shadow IT ist ein Phänomen, das in jüngster Zeit bei vielen IT-Verantwortlichen für schlaflose Nächte sorgt. Das Phänomen ist schnell erklärt: Anstatt die von der IT-Abteilung eines Unternehmens zur Verfügung gestellte IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Netzwerk, Services) zu verwenden, greifen die Mitarbeiter in den Fachabteilungen auf die Infrastruktur externer Dritter oder auf eigene Endgeräte zurück. Weshalb sie dies tun, soll im Folgenden kurz beschrieben werden, welche Risiken drohen, ebenfalls.Die Hauptgründe für das Entstehen von Schatten-IT liegen zum einen in den Veränderungen der modernen Arbeitswelt in den letzten fünf bis zehn Jahren. War das Berufsleben noch...

Sie wollen alle Ausgaben online lesen? Werden Sie jetzt Abonnent der Computerwelt, oder registrieren Sie sich kostenlos für den Business Access.

Werbung

Mehr Artikel

Auf Einladung von Huawei Technologies Austria besuchten auch mehr als 30 Partner und Kunden von mehr als 15 österreichischen Kooperationsunternehmen das Fach-Event in Shanghai. (c) Huawei
News

Huawei Connect 2018: Mit KI zur Smart City

Mitte Oktober 2018 fand in Shanghai die Technologie-Fachmesse „Huawei Connect“ mit Fokus auf Künstliche Intelligenz und smarte Stadtentwicklung statt. Mehr als 30 Kunden und Partner von rund 15 österreichischen Kooperationsunternehmen folgten der Einladung von Huawei Austria und erhielten tiefe Einblicke in die neuesten Technologien – von der „Reisinnovation“ bis zum urbanen Nervensystem. […]

Ein Feldexperiment mit 430 Studenten zeigt von Frauen häufig aufopferndes Verhalten als große Motivationsstütze. (c) pixabay
News

Chefinnen bringen Teams zu Höchstleistungen

Frauengeführte Arbeitsgruppen erzielen bessere Prüfungsergebnisse. Trotzdem beurteilen männliche Team-Mitglieder die Führungsleistung von Frauen schlechter. Zu diesem Schluss kommen Forscher des Bonner Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) in ihrer neuen wissenschaftlichen Erhebung. […]