Die 10 besten AR-Apps für das iPhone

Räume vermessen, Möbel rücken und 3D-Spiele: Dies AR-Apps für das iPhone sollten Sie sich genauer ansehen. [...]

Mit iOS 11 kamen viele neue AR-Apps für iPhone und iPad
 © pixabay
Mit iOS 11 kamen viele neue AR-Apps für iPhone und iPad © pixabay

Mit iOS 11 erhält das iPhone erweiterte Möglichkeiten für AR-Anwendungen (AugmentedReality, erweiterte Realität). Der wohl bekannteste Vertreter dieser erweiterten Realität ist Pokemon Go, das Spiel hat schon vor geraumer Zeit einen Vorgeschmack auf das geboten, was mit AR alles möglich ist. Seit der ersten Ankündigung auf der WWDC 2017 hat Apples ARKit die Entwicklerwelt begeistert. Die Funktionen des ARKit sind für das iPhone 6s oder höher geeignet, die iPad-Pro-Reihe und das iPad mit iOS 11.
Erste Apps, die die Wirklichkeit mit der virtuellen Welt verschmelzen lassen, haben daher nicht lange auf sich warten lassen. Die Apps, die AR-Technik verenden, wird in Zukunft noch stark zunehmen – und schon jetzt gibt es einige nützliche Apps, die auf AR setzen. ARKit bietet Entwicklern die Möglichkeit, hochwertige Augmented-Reality-Erlebnisse mit wenig Knowhow einfach in ihre App zu implementieren und sollte den Weg für eine AR-Revolution in iOS 11 ebnen. Künftig wird es ganz selbstverständlich sein, AR-Anwendungen zu verwenden. Ob neue AR-Apps oder AR-Elemente, die in bestehende Apps integriert wurden. Für iPhone und iPad gibt es eine Reihe von AR-Inhalten. Hier stellen wir Ihnen einige unserer beliebtesten AR-Apps für iOS vor, die Sie sich jetzt herunterladen können.
IKEA PLACE
Wirkli...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel

(c) PlusServer
Whitepaper

IDG-Studie: Das bringt die Migration in die Cloud

In diesem Whitepaper lesen Sie von der IDG Cloud-Migration-Studie 2018, die unter anderem den Fragen nach geht, wer in den Unternehmen Cloud Migration treibt, welche Vorteile erhofft werden, mit welchen Risiken und Herausforderungen gerechnet wird und wie zufriedenstellend die bisherigen Cloud-Migrations-Projekte verlaufen sind. […]