Die besten Tipps und Tricks für Windows-Fileserver

Folgende Anleitungen helfen Anwendern wie Administratoren bei Nutzung von Dateien und Windows-Servern im Netzwerk. Der richtige Einsatz von Zugriffsberechtigungen, Offlinedateien oder die Migration von Freigaben - mit diesen Tipps lässt sich die Handhabung von Dateien im Netz optimieren. [...]

(c) Andrey Kuzmin - Fotolia.com

In Windows-basierten Netzwerk- und Serverumgebungen können Anwender und Admins mit ein wenig Konfigurationsarbeit den Umgang mit Dateien und Freigaben verbessern.OFFLINEDATEIEN FÜR DEN MOBILEN EINSATZ UNTER WINDOWS 8/8.1Mit den Offlinedateien haben Sie die Möglichkeit, Dateien aus dem Netzwerk, zum Beispiel von einem Dateiserver, auch dann verfügbar zu machen, wenn Sie mit einem Notebook unterwegs sind. Dazu wird auf dem Notebook eine Kopie der entsprechenden Datei erstellt, sodass diese auch ohne Netzwerkverbindung zur Verfügung steht.Sie können die entsprechenden Dateien auch dann auf dem Notebook bearbeiten, wenn Sie nicht mit dem Netzwerk verbunden sind. Bei der nächsten Verbindung werden die Dateien mit dem Server synchronisiert, sodass die Dateien auf dem Server und dem Notebook wieder übereinstimmen.Die Verwaltung der Offlinedateien unter Windows 8/8.1 findet über das Synchronisierungscenter statt, das Sie durch Eingabe von mobsync auf der Startseite aufrufen können. Über den Link Offlinedateien verwalten im Synchronisierungscenter öffnet sich ein neues Fenster, über das Sie entsprechenden Einstellungen vornehmen können.Vom Client aus verwenden Sie den Befehl Immer offline verfügbar, der sich im Kontextmenü findet, wenn Sie eine Freigabe, eine Datei oder einen Ordner auf e...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

Oppo Watch unter der Lupe

Das Klischee von der miesen Gerätekopie aus China kennt mittlerweile jeder. Der chinesische Hersteller Oppo liess sich nicht beirren und kreierte mit der Oppo Watch eine Smartwatch, die der Apple Watch optisch ähnelt – sonst aber einen eigenen Weg geht. […]