Die Entwicklung der E-Mail

Die E-Mail ist der Veteran unter den Kommunikationswegen im Internet. Trotz Spam, sozialen Netzen und Instant Messaging bleibt die E-Mail einer der meistgenutzten Internet-Dienste. [...]

(c) Rudolf Felser

Update: Ray Tomlinson, der Erfinder der E-Mail, ist am 5. März 2016 verstorben. Er erfand im Jahr 1971 die E-Mail. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die bewegte Geschichte der E-Mail.Vor mehr als 40 Jahren ging die erste E-Mail über die Leitung - allerdings noch zwischen zwei Computersystemen, die im gleichen lokalen Netzwerk hingen. Der Programmierer Ray Tomlinson verschickte 1971 eine Nachricht über das Netzwerk von einem System zu einem anderen. Die Entfernung betrug ganze drei Meter Netzwerkkabel, markierte aber trotzdem einen riesigen Schritt. Denn vorher konnten E-Mails nur zwischen zwei Benutzer-Accounts auf dem gleichen Computersystem verschickt werden. Als Trennzeichen zwischen Benutzernamen und Computernamen nahm er dabei das @-Zeichen, das kaum genutzt wurde. Wenig beeindruckt waren zunächst die Kollegen, denn eigentlich ging es ihnen gerade um ein Packetswitching-Protokoll des Arpanet und nicht um netzwerkfähige Mailsysteme. Für sein frühes Experiment wurde Tomlinson trotzdem geehrt: 2012 wurde er in die "Internet Hall of Fame" aufgenommen, in der unter anderem auch Web-Wegbereiter Sir Tim Berners-Lee und Linux-Pionier Linus Torvalds einen Platz bekamen.In den 80er-Jahren begann die Transformation des Arpanet zum Internet und dessen Öffnung für einen größer...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel