Die Erfolgsfaktoren: Was die besten IT-Abteilungen kennzeichnet

Gut geführte IT-Organisationen weisen geringere Kosten, weniger Personal und ein sehr gutes Talentmanagement auf. So eine Benchmark-Studie der Hackett Group. [...]

(c) Robert Kneschke - Fotolia.com

Für die Studie "Wie führende IT-Organisationen andere Ausstechen" hatte die globale Managementberatung Hackett Group mehr als 100 eigene Benchmarkings, die in den zurückliegenden Jahren im Auftrag von Großkonzernen entstanden waren, ausgewertet.
Als World-Class IT bezeichnet das Unternehmen dabei die im Vergleich zu den IT-Abteilungen ähnlicher Konzerne 25 Prozent effizientesten Organisationen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie um 22 Prozent niedrigere kosten und um neun Prozent weniger Personal haben als andere. Außerdem sei es diesen Leadern gelungen, die Komplexität ihrer technologischen Infrastruktur zu senken und das Talentmanagement besonders erfolgreich zu gestalten.
Unternehmen, die unter den genannten Aspekten besser werden, können nach Schätzungen der Hackett Group bei einem angenommenen Umsatz von circa 10 Milliarden jährlich 36 Millionen Dollar einsparen. Die freigesetzten Mittel sollten vor allem für Innovationen eingesetzt werden, die einen echten Wertbeitrag liefern.
DIE PASSENDEN TALENTE HABEN
Die richtigen Talente an Bord zu haben - auch das ein Ergebnis der Studie - wird immer mehr zu einem zentralen Baustein der Erfolgsstrategie von IT-Organisationen. Unter anderem durch verstärktes Auslagern auch zentraler Funktionen sei die Verfügbarkeit wichtiger Kompe...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Achim Wenning, Partner und Leiter des Beratungsbereichs CFO-Strategy & Organization bei Horváth & Partners (c) Horváth & Partners
News

Horváth-Studie: CFOs kommen bei Digitalisierung nur mühsam voran

Zwar haben viele CFOs durch die Corona-Pandemie erkannt, dass die Digitalisierung bei der Bewältigung der Krise hilfreich sein kann, dennoch werden Effizienzpotenziale aber meist unzureichend gehoben, da die Projekte zu häufig auf unteren Entwicklungsstufen verharren. Das sind Ergebnisse der CFO-Studie 2020 der Managementberatung Horváth & Partners, für die 200 Finanzentscheider befragt wurden. […]