Die Industrieanlage, die ihre eigenen Fehler findet

Wenn unüberblickbar viele Geräte, Sensoren und Datenströme koordiniert werden müssen, ist der Mensch überfordert. TU Wien und AIT zeigen, wie man damit umgeht und dabei der Umwelt hilft. [...]

Prof. René Hofmann ist Stiftungsprofessor am Institut für Energietechnik und Thermodynamik der TU Wien und thematischer Koordinator am AIT im Center for Energy.
Prof. René Hofmann ist Stiftungsprofessor am Institut für Energietechnik und Thermodynamik der TU Wien und thematischer Koordinator am AIT im Center for Energy. (c) Wilke

Industrieanlagen werden immer komplexer. Eine gewaltige Zahl mechanischer, elektrischer und elektronischer Komponenten muss möglichst gut zusammenspielen – nicht zuletzt mit dem Ziel, Energie und CO2-Emissionen einzusparen. Das gelingt durch Fortschritte im Bereich der Digitalisierung und Optimierung. Prof. René Hofmann, Stiftungsprofessor am Institut für Energietechnik und Thermodynamik der TU Wien und thematischer Koordinator am AIT im Center for Energy, entwickelt mit seinem Team datengetriebene Modelle, mit denen der Betrieb komplexer Industrieanlagen überwacht, geplant und somit optimiert werden kann. Dadurch wird es sogar möglich, dass Systemfehler selbstständig erkannt werden und gezielt nach der Ursache gesucht wird.

Die Digitalisierung ändert alles

Wenn man vor hundert Jahren ein Telefongespräch führen wollte, musste man die Verbindung händisch herstellen lassen – in der Telefonzentrale musste jemand genau wissen, welches Kabel in welchen Stecker gehört, um das Gespräch zu ermöglichen. Bei der heutigen Flut an Datenpaketen wäre dies völlig undenkbar. Eine ähnliche Revolution steht nun in der industriellen Energieprozesstechnik bevor.

„Gerade im Energiebereich haben wir es mit einer Komplexität zu tun, die vom Menschen einfach nicht mehr überblickt werden kann“,...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

Oppo Watch unter der Lupe

Das Klischee von der miesen Gerätekopie aus China kennt mittlerweile jeder. Der chinesische Hersteller Oppo liess sich nicht beirren und kreierte mit der Oppo Watch eine Smartwatch, die der Apple Watch optisch ähnelt – sonst aber einen eigenen Weg geht. […]