Die neue Apple Watch Series 6 – Mehr Upgrade als erwartet

Neue Farben, neue Sensoren und ein neuer Service machen dieses Update zum bisher größten. [...]

Ein besseres Display und eine neue Farbauswahl sind nur zwei der wesentlichen neuen Features der Apple Watch Series 6 (c) Apple

Wie erwartet hat Apple bei der Veranstaltung „Time Flies“ eine neue Apple Watch der Serie 6 vorgestellt, mit der ein neues High-End-Wearable zu einem ersten Mittelklassemodell und einem brandneuen Service hinzugefügt wird, der auf Apples ikonischem Wearable basiert. Aber auch wenn es nicht so aussieht, als wäre die Serie 6 ein großes Upgrade, so ist sie doch tatsächlich größer, als es den Anschein hat. Und das ist der Grund dafür:

Apples Sauerstoffsensor ist besser als der von Fitbit

Gerüchten zufolge kann die Apple Watch der Serie 6 den Sauerstoffgehalt in Ihrem Blut messen – dank eines neuen Sensors, der Rot- und Infrarotlicht verwendet, um die Farbe Ihres Blutes zu berechnen und somit den Sauerstoffgehalt zu bestimmen. Im Gegensatz zu Fitbit-Geräten, die den Sauerstoffgehalt Ihres Blutes im Schlaf messen, können Sie mit der neuen Apple Watch Serie 6 zu jeder Tageszeit in nur 15 Sekunden den Sauerstoffgehalt Ihres Blutes ermitteln.

Die Anzeige ist besser denn je

Apple hat mit der Serie 4 ein neues, größeres Display und mit der Serie 5 eine Always-on-Option eingeführt. Mit der Serie 6 ist sie noch besser. Apple zufolge ist das Always-on-Display der Serie 6 2,5-mal heller, wenn das Handgelenk abgesenkt ist – einer der Kritikpunkte, die wir bei der Serie 5 hatten. Mit einem neuen, effizienten S6-Chip wird die Lebensdauer der Batterie dadurch nicht beeinträchtigt.

Die Apple Watch Series 6 sieht entweder in Rot oder Blau besonders gut aus (c) Apple

Sie brauchen (quasi) kein iPhone, um sie zu benutzen

Wir sind zwar noch nicht ganz unabhängig vom iPhone, aber Apple hat eine neue Möglichkeit für Familien eingeführt, Apple Watches für Personen einzurichten, die kein iPhone haben, wie z. B. Kinder, Eltern oder, wie wir annehmen, Android-Benutzer. Diese Modelle funktionieren zwar nicht ganz auf dieselbe Weise – zum einen benötigen Sie eine Mobilfunkverbindung -, aber dafür können Sie die meisten der gleichen Funktionen nutzen, einschließlich App Store, Messages, Maps, Apple Pay, Music und natürlich Fitness-Tracking. Es verfügt sogar über eine neue Schulzeit-Funktion, die einen gelben Kreis auf dem Zifferblatt der Uhr anzeigt, „damit Lehrer und Eltern ihn leicht erkennen können, was bedeutet, dass der Zugriff auf Apps eingeschränkt und „Do Not Disturb“ eingeschaltet ist“.

Die neuen Ziffernblätter scheinen äußerst nützlich zu sein

Apple bietet mit jeder Einführung neuer Watches immer ein paar neue Faces an, aber bei der diesjährigen Auflage geht es nicht nur um Zeichentrickfiguren und Farben. Ein Haufen neuer Ziffernblätter wird eine Menge nützlicher Looks und Stile mit sich bringen, darunter auch:

  • GMT, das mehrere Zeitzonen anzeigt, wobei der Schwerpunkt darauf liegt, wo Sie sich gerade befinden
  • Chronograph Pro, das eine Reihe von digitalen Ziffernblättern einschließlich eines Tachymeters zur Geschwindigkeitsmessung bietet
  • Typograph, das vier neue Schriftarten und Schriften bringt
  • Stripes, mit dem Sie jede gewünschte Farbkombination hinzufügen können
  • Memoji Faces, und eine animierte und interaktive Zusammenarbeit mit Geoff McFetridge

Das ist viel besser als Woody und Buzz.

Die Watch ist entscheidend für Apples neuen Service

Neben der neuen Hardware hat Apple auch einen neuen Fitness+ Service für 10 Euro pro Monat eingeführt, der 10 Trainingsarten (Yoga, Radfahren, Tanzen, Laufband Walk and Run, Kraft, Core, Hit, Rudern und Cool Down) und die Integration von Apple Music bietet. Fitness+ ist „powered by the Apple Watch“, die automatisch synchronisiert wird, wenn Sie ein Training auf einem iPhone oder Apple TV starten, und die auf Ihrem Handgelenk aufgezeichneten Metriken verwendet, um Ihr Training zu steuern.

Apple Fitness+ ist in die Apple Watch integriert (c) Apple

Es gibt jetzt richtige Farben

Mit der Modellreihe 6 verlässt sich Apple nicht nur auf die Uhrenbänder, um Charakter zu verleihen. Zum ersten Mal können Sie die Apple Watch in einer Vielzahl von Farben erhalten, darunter Blau und Product Red. Es gibt auch neue Gold- und Graphitvarianten aus rostfreiem Stahl.

Die neuen Armbänder sind sehr cool

Neben den neuen Farben der Apple Watch Serie können alle Apple Watch Benutzer die Vorteile der neuen, zum Verkauf angebotenen Bänder nutzen. Es gibt das schwimmfeste und dehnbare Solo-Schleifenband und die geflochtene Solo-Schleife ohne Schließe, Schnalle oder überlappende Materialien, die in mehreren Farben erhältlich sind, sowie das Ledergliederband, das sich mithilfe von Magneten an Ihr Handgelenk anpassen lässt.

Sie müssen dafür nicht im Voraus bezahlen

Wir wissen nie, wie Apple mit den Preisen seiner neuen Produkte verfahren wird, aber die Apple Watch Series 6 beginnt bei den gleichen 399 Euro wie die Serie 5. Das 44-mm-Modell kostet 429 Euro, und das Handy kostet 100 Euro mehr. Wenn Sie eine Apple Card besitzen, können Sie den Kauf zinslos über 24 Monate staffeln, so dass er Sie weniger als 17 Dollar pro Monat kosten würde. Das ist ein ziemlich netter Nebeneffekt.

*Michael Simon befasst sich mit allen mobilen Dingen für PCWorld und Macworld.


Mehr Artikel

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*