Diese 3 Dinge sollten Sie beachten, bevor Sie zu SD-WAN wechseln

Lesen Sie zuerst das Kleingedruckte Ihrer aktuellen WAN-Verträge, um die beste und kostengünstigste SD-WAN-Lösung auszuwählen. [...]

Bevor Sie den Netzwerk-Anbieter wechseln, sollten Sie sich über die Verpflichtungen Ihres aktuellen Service-Anbieters klar sein (c) Pixabay.com

Da die Entwicklung von Netzwerkstrategien und technischen
Roadmaps für Unternehmen eine große Rolle spielt, ist SD-WAN eine der
wichtigsten Technologien, die zukünftig auf ihrem Radar erscheinen werden.
SD-WAN ist eine bedeutende Transformationslösung für Netzwerke und eine
wesentliche Änderung gegenüber dem MPLS-Status quo, den die meisten Unternehmen
durchgesetzt haben.

So optimistisch wir bezüglich SD-WAN auch sein mögen, wir
empfehlen dennoch jedem Unternehmen, das seine Einführung in Betracht zieht, vorher
einige vorbereitende Maßnahmen zu treffen, um die Störungen und Kosten zu
minimieren, die mit dem Übergang vom alten Netzwerk verbunden sein könnten.

Schätzen Sie Ihr aktuelles Netzwerk ein

Stellen Sie zunächst fest, wie genau Ihr aktuelles Netzwerk
aussieht und wie es verwendet wird. Füllen Sie eine Anwendungsbewertung aus und
führen Sie eine Endpunktanalyse durch, um festzulegen, ob Sie viele kleine
Filialen, große Büros oder eine Kombination aus beidem zu versorgen haben.

„Managed
Service“ oder „in-house“?

Überlegen Sie, welche Art von SD-WAN-Lösung für Ihr
Unternehmen am sinnvollsten ist. Bevorzugen Sie einen verwalteten Service oder
eine nicht verwaltete DIY-Lösung? Berücksichtigen Sie dabei auch Ihren
geografischen Fußabdruck. Dies hat Auswirkungen da...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel