Diese 7 MySQL- und MariaDB-Funktionen sollten Sie nicht verpassen

Nutzen Sie diese leistungsstarken MySQL- und MariaDB-Funktionen, um Ihre aktuellen Anwendungen zu verbessern. [...]

Auf Open Source Basis hat sich in letzter Zeit ganz schön viel getan. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Neuerungen vor (c) Pixabay.com

In den letzten Jahren haben sich die relationalen Open
Source Datenbank-Managementsysteme MySQL und MariaDB enorm verändert: neue und
verbesserte Funktionen, die Behebung langjähriger Probleme und eine bessere
Leistung auf breiter Front.

Bei all dem, was sich geändert hat, ist es leicht, einige
der besten Funktionen zu übersehen, die MySQL und MariaDB in dieser Zeit
eingeführt haben. In diesem Artikel werden wir sieben der größten neuen
Funktionen, die zu MySQL, MariaDB oder beidem hinzugefügt wurden, vorstellen -
und erklären, warum Sie sie verwenden sollten.

1. JSON-Unterstützung

Als NoSQL-Datenbanken in Erscheinung traten, mit ihren
Zusicherungen bezüglich Entwicklerfreundlichkeit und flexibler Skalierbarkeit,
fragten sich die meisten, ob relationale Datenbanken kurz vor ihrem Ende
standen. Die kurze Antwort: Überhaupt nicht. NoSQL-Systeme sind praktisch und
flexibel, aber Schemata und Tabellen werden immer ihren Platz in der Welt der
IT haben.

Darüber hinaus haben viele relationale Datenbanken der alten
Schule, darunter MySQL und MariaDB, eine Seite aus dem NoSQL-Buch
herausgegriffen und die JSON-Unterstützung als Standardfunktion hinzugefügt. Der
Nettoeffekt ist NoSQL, wenn Sie es brauchen, Seite an Seite mit konventionellem
SQL in der gleichen Datenbank.

Mi...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel