Drei Schlüssel zur Skalierung von Enterprise-Devops

Der 2020 State of DevOps-Bericht von Puppet and CircleCI zieht eine klare Linie zwischen ausgereiften DevOps-Unternehmen und ihrer Nutzung interner Selbstbedienungsplattformen, gepaart mit grundsoliden Änderungsmanagementprozessen und integrierter Sicherheit. [...]

Florian Olivo / Nathan Dumlao / Modified by IDG (c) https://unsplash.com/photos/mNLymMqX7iE

Laut dem 2020 State of Devops-Bericht von Puppet and CircleCI setzen die reifsten Unternehmen bei ihren Entwicklungsprojekten auf interne Selbstbedienungsplattformen, automatisierte Änderungsmanagementprozesse und integrierte Sicherheit.

Der Report befragte mehr als 35.000 technische Fachleute auf der ganzen Welt zu ihrer anhaltenden Nutzung von Devops und agilen Praktiken, wobei drei Schlüsselthemen aus den erfahrensten, leistungsfähigsten Unternehmen hervorgingen: Nutzung interner Plattformen, Einrichtung effektiver Änderungsmanagementprozesse und integrierte Sicherheit. Gehen wir sie nacheinander durch.

Interne Plattformen aufbauen

Interne Plattformen entstehen, wenn Unternehmen über starke, produktorientierte Teams verfügen, die jeweils für die End-to-End-Bereitstellung eines Produkts oder einer Dienstleistung verantwortlich sind.

Diese interne Plattform ist in der Regel ein hausgemachter One-Stop-Shop für die Selbstbedienungs-Bereitstellung von Infrastruktur, Testumgebungen, Bereitstellungspipelines, APIs, Tools, Wissen, Governance und Support. Das für diese interne Plattform verantwortliche Team sammelt in der Regel Geschäftsanforderungen, stellt einen Produktfahrplan zur Verfügung und hilft neuen Benutzern an Bord.

Die interne Plattform ermöglicht es Anwend...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel