ERP-Anwender brauchen einen neuen Plan

ERP-Systeme müssen sich massiv verändern, um mit den neuen Anforderungen hinsichtlich der Digitalisierung Schritt halten zu können. Die monolithische Suite ist ein Auslaufmodell, die Zukunft gehört flexiblen Anwendungssystemen. Doch die richtig zu handeln, stellt eine neue Herausforderung für Anwender dar. [...]

(c) Photo-K - Fotolia

Vielen Firmenverantwortlichen wächst die Komplexität rund um das Enterprise Ressource Planing (ERP) derzeit über den Kopf. In aller Regel treibt das ERP-System als Herz die gesamte Enterprise-Software-Infrastruktur an. Doch an diesem für die Unternehmen lebenswichtigen Kreislauf hängen mittlerweile immer mehr flankierende Systeme. Nachdem sich in den vergangenen Jahren zunehmend Systeme wie Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Content Management (ECM) und Business Intelligence (BI) aber auch E-Commerce- und Webshop-Anwendungen im Umfeld von ERP etabliert haben - und natürlich auch entsprechend integriert werden mussten -, erweitern sich die Software Infrastrukturen in den Anwenderunternehmen derzeit um eine völlig neue Dimension - mit neuen Herausforderungen.Neue Techniken und Lösungen aus den Bereichen des Internet of Things (IoT) sowie Industrie 4.0 sorgen dafür, dass immer mehr Geräte, Produkte, Maschinen und Produktionsanlagen vernetzt werden. Das bedeutet allerdings auch, dass diese Systeme mit in die bestehenden IT-Infrastrukturen eingebettet werden müssen. Schließlich geht es darum, mit den neu hinzu gewonnenen Informationen und entsprechenden Analysen einen Mehrwert für das eigene Business zu schaffen - sei es durch einen effizienteren Produktionsprozess, be...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

TeamViewer kauft Linzer Xaleon

Das 2018 gegründete Linzer SaaS-Unternehmen Xaleon (vormals Chatvisor) wurde an das DAX-Unternehmen TeamViewer verkauft. Das Customer-Engagement-Lösung für mehr Kundenzufriedenheit ist dem Käufer einen zweistelligen Millionenbetrag zuzüglich eines signifikanten vierjährigen Cash-Earn-Outs wert. […]