FAQ zum Rechenzentrum in der Box

Der Platz im Rechenzentrum ist begrenzt oder lässt sich nur mit großem baulichen Aufwand erweitern. Abhilfe schaffen komplette Rechenzentren in Container-Bauweise. Dieser Artikel beantwortet die wichtigsten Fragen zum Container-Rechenzentrum. [...]

(c) Rittal

Die Digitalisierung erfasst nahezu alle Wirtschafts- und Lebensbereiche, Veränderungen in bislang unbekannter Geschwindigkeit prägen die Wirtschaft. Unternehmen müssen daher ihre IT flexibel an die neuen Anforderungen und Gegebenheiten anpassen - das gilt auch für die physischen Rechenzentren. Niemand kann vorhersagen, wie stark ein Unternehmen wachsen wird, wie hoch die Anforderungen und die IT-Last in fünf Jahren sind.Ein Großteil der neu gebauten Rechenzentren ist daher heute überdimensioniert - zu Lasten der Energieeffizienz. Abhilfe schafft eine modulare Infrastruktur, mit der Unternehmen passgenau für den konkreten Bedarf planen können. Daher gewinnen flexible und mobile Rechenzentren in Container-Bauweise an Bedeutung, die alle notwendigen Komponenten wie Server, Speicher, Kühlung und Stromversorgung enthalten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Container-Rechenzentrum.WAS IST EIN CONTAINER-RECHENZENTRUM?Ein Container-Rechenzentrum vereint alle Funktionen und Komponenten eines kompakten Data Centers in einem Container. Je nach Anforderung handelt es sich dabei um Standard Industrie-Container mit meist sechs oder 12 Metern Länge, 2,43 Metern Breite und 2,50 / 2,90 Metern Höhe oder individuelle Formate (z.B. 6 x 3 m, 14 x 3,50 m). Der genormte Container lässt sich pr...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel