Firefox vs. Chrome im Test

Wir haben den beliebten Internet-Browsern Firefox und Chrome unter die Motorhaube geschaut. In diesem Test mussten die Kandidaten beweisen, wer im direkten Duell die Nase vorne hat. [...]

Firefox und Chrome im Test (c) pixabay
Firefox und Chrome im Test

Google Chrome und Mozilla Firefox gehören zu den beiden beliebtesten Internet-Browsern auf PCs und sind daher auch die verbreitetsten Browser. Beide Tools stehen auch für Smartphones zur Verfügung sowie als portable Versionen, sodass Sie beide Browser auch unterwegs auf Notebooks oder auf fremden Computern ohne Installation nutzbar sind. Das bietet zum Beispiel die Möglichkeiten, die Einstellungen und Favoriten der Browser über Geräte hinweg ohne Drittsoftware zu synchronisieren.
Da Microsoft den Internet Explorer sozusagen abgekündigt hat, und mit Microsoft Edge einen neuen Browser in Windows 10 eingeführt hat, suchen immer mehr Anwender eine Alternative. Hier fällt die Auswahl meistens auf Google Chrome oder Mozilla Firefox.
Wir haben wir uns die beiden Browser genauer angesehen. Der aktuelle weltweite Marktführer ist laut den Statista-Marktforschern mit 58 Prozent Marktanteil Google Chrome, gefolgt von Mozilla Firefox mit 13 Prozent. Der Microsoft Internet Explorer ist auf 8 Prozent abgefallen und der Edge-Browser liegt aktuell bei 3 Prozent. Natürlich gibt es verschiedene Quellen für Marktanteile, aber generell sind Firefox und Google Chrome ganz oben auf der Liste, wenn es um einen neuen Browser geht.
GOOGLE CHROME - EINE DATENKRAKE?
Es gibt immer noch viele Gerüchte, dass ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel