Fokus Umweltbewusstsein: Unternehmen werden “grün”

Nur wer umweltfreundlich denkt und handelt, schafft es heutzutage noch sein Unternehmen namhaft zu erweitern. Gewisse Technologien können Ihren CO2 Fußabtritt dabei verringern und Ihnen helfen Wachstum zu fördern. [...]

Umweltbewusstsein hat die Businesswelt erreicht. Damit auch Sie Ihr Unternehmen umweltfreundlicher gestalten können, haben wir 5 Tipps zusammengetragen. (c) Pixabay
Das EU-Parlament hat den Vorschlag für eine neue EU-Richtlinie zum Copyright angenommen.

Während die Umwelt mehr und mehr zum Tagesthema in der Politik und der Gesellschaft wird, brauchen Unternehmen, deren Fokus auf Profit liegt, deutlich länger um sich in Sachen Umweltschutz zu informieren und diesen auch umzusetzen.

Langsam realisieren Unternehmen weltweit jedoch, dass das Thema Umweltschutz kein Trend ist, der vielleicht ein paar wertvolle Euro mehr spart, sondern auch maßgeblich die Sympathie einer Marke trägt. Vorreiter wie Apple, Google oder Capgemini haben es vorgemacht.

Wir haben 5 Möglichkeiten zusammengetragen, die die Co2 Bilanz Ihres Unternehmens durch umweltfreundliche Technologien, verringert.
„Zettelwirtschaft“ adé!
Die einfachste Methode Ihr Büro ein wenig umweltfreundlicher zu gestalten ist auf Papier zu verzichten. Davon ausgehend, dass sich der Papierge- und Verbrauch in Ihrem Büro die letzten Jahre bereits drastisch reduziert hat, ist es heutzutage möglich komplett darauf zu verzichten. Scannen Sie Dokumente und speichern diese in einem Cloud Speicher System ab. So reduzieren Sie nicht nur den Papierverbrauch Ihres Büros, sondern gewinnen Platz, der normalerweise von Ordnern und Papierstapeln besetzt ist, und schaffen eine effiziente und Userfreundliche Methode wichtige Dokumente aufzubewahren.
Umweltbewusste Lieferanten
2011 geriet App...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel

Eine Variante des Bezahlens mit Alipay ist, den Alipay-Code mit Handlesegerät einzuscannen.
News

BS PAYONE stellt mobiles Bezahlen per Alipay für Handel, Hotellerie und Gastronomie vor

Der chinesische Bezahldienst Alipay, mit über 700 Millionen Nutzern die größte Smartphone-Zahlungslösung der Welt, ist ab sofort für Österreichs Handel, Hotellerie und Gastronomie verfügbar. Die Lösung des Full-Service-Zahlungsdienstleister BS PAYONE (vormals B+S Card Service) öffnet der heimischen Tourismuswirtschaft den Zugang zu hunderttausenden kaufkräftigen Gästen aus Asien. […]