Fremd- vs. Original-Tinte: Sparpotenzial oder Beschädigungsrisiko?

Die deutsche Stiftung Warentest hat enorme Einsparungsmöglichkeiten beim Einsatz von Fremdtinte in Druckern festgestellt. Je nach Hersteller und Modell sollen mit nachgebauten Druckerpatronen bis zu 90 Prozent der Kosten eingespart werden können. Die Drucker-Hersteller, wegen den hohen Preisen ihrer Original-Tinte oft kritisiert, warnen jedoch vor den "Spätfolgen" von Fremdprodukten und führen starke Argumente gegen die "Nachbaupatronen" ins Feld. [...]

Fremdtinte: Sparpotenzial oder "Drucker-Zerstörer"? (c) Frank Peters - Fotolia.com
Fremdtinte: Sparpotenzial oder "Drucker-Zerstörer"?

Die Stiftung Warentest empfiehlt sowohl Endanwendern als auch KMU den Einsatz von Fremdtinte bzw. nachgebauten Druckerpatronen in Druckern. Die Preisersparnis soll dabei bei bis zu 90 Prozent liegen, wobei die getesteten Geräte der großen Hersteller brother, Canon, Epson und HP große Unterschiede beim Einsatz von Fremdtinte aufweisen.Bei Geräten von brother und Epson lohnt sich der Einsatz von Fremdtinte besonders. Die geringste Ersparnis erzielt man laut der Stiftung beim Einsatz von Fremdtinte bei Fotodruckern, da bei keinem der getesteten Geräte die Qualität auch nur annähernd an jene der Originaltitel herangekommen ist. Am meisten lohnt sich der Einsatz von Fremdtinte bei Geräten mit Einzeltanks.Die Unterschiede bei den Herstellern haben vor allem mit den verschiedenen Systemen zu tun, mit denen die Geräte arbeiten. Die getesteten Geräte von brother und Epson nutzen einfache Farbtanks für die vier Druckfarben Schwarz, Cyan, Gelb und Magenta. Solche Druckerpatronen lassen sich relativ leicht nachbauen und wiederbefüllen. Die Modelle von Canon und HP verwenden hingegen je zwei Patronen mit eingebautem Druckkopf, eine für Schwarz und eine Kombipatrone für die übrigen drei Farben. Das stellt die Drittanbieter offenbar vor größere Herausforderungen.WARNHINWEISE ALS USER-ABSCHRECKU...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel