Goldene Regeln für das Software Asset Management

Mittels Software Asset Management behält man den Überblick über die eingesetzten und tatsächlich benötigten Softwarelizenzen, minimiert Unter- oder Überlizenzierungen und vermeidet so rechtliche Risiken und Kostennachteile. [...]

Software Asset Management (c) Andrea Dant - Fotolia.com
8 Tipps für Software Asset Management

Die von Unternehmen genutzten Applikationen sind im Regelfall mit Lizenzverpflichtungen verbunden. Spätestens ab einer gewissen Unternehmensgröße und Mitarbeiterzahl wird die Situation unübersichtlich, weshalb ein strukturiertes Software Asset Management (SAM) ratsam wird. Es dient dazu, über effiziente Verfahren das Software-Inventar kontinuierlich übersichtlich zu halten und die Lizenzen flexibel dem tatsächlichen Bedarf anzupassen. Ansonsten können beispielsweise unnötige Kosten durch Überlizenzierungen oder rechtliche Probleme infolge von Unterlizenzierungen entstehen. Bianca Ferber, SAM-Expertin bei der msg services ag, hat einige Regeln für den Umgang mit Softwarelizenzen erarbeitet:
Transparenz bei den Verträgen schaffen
Eine vollständige und differenzierte Übersicht der Verträge mit den Softwareherstellern ist das A und O des Software Asset Managements. Denn ansonsten bleibt auch völlig unklar, ob die Nutzung der Software überhaupt den Verträgen entspricht. Ebenso bleibt im Dunkeln, welche Wartungsverträge noch aktuell sind bzw. ob diese verlängert oder gekündigt werden müssen.
Rechtliche Risiken identifizieren
Wenn Softwarehersteller oder eine von ihnen beauftragte Wirtschaftsprüferkanzlei ein Audit ankündigen, ist es wichtig, über eine vollständige kaufmännische und te...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

WOMENinICT Kick-OFF

Frauen sind in der ICT-Branche nach wie vor unterrepräsentiert, vor allem in den informatischen Berufen, Mädchen in HTLs eher die Ausnahme. Das will eine neue Initiative ändern: WOMENinICT ging Mittwochabends im IBM Client Center an den Start. Initiator ist der VÖSI (Verband Österreichischer Software Industrie) Viele Frauen und einige Männer waren mit dabei. […]