Google Home + Chromecast im Test

Wir haben den stationären Sprachassistenten Google Home ausprobiert und direkt neben Alexa (Echo Dot) gestellt. Das taugt Googles Zylinder im Vergleich zu Amazon Echo und Alexa. [...]

Google Home im Vergleich zu Amazon Echo Dot (c) pixabay
Google Home im Vergleich zu Amazon Echo Dot

Ähnlich wie bei Amazons Echo handelt es sich bei Google Home auch um hardware-gewordene Materialisierung der jeweiligen Sprachassistentin. Im Falle von Google ist das der/die "Google Assistant" der/die auf das Keyword "OK Google" hört.
GOOGLE HOME ERSTKONFIGURATION
Hardwareseitig ist das hübsch verpackte Google Home schnell eingerichtet. Auspacken, Netzkabel an der einzigen Buchse anschließen - fertig. Sobald der Strom fließt, informiert die Assistentin uns darüber, wie es weitergeht. Ähnlich wie bei Echo und der Alexa-App, ist die App "Google Home" (für Android und iOS) zentrale Konfigurations- und Schaltzentrale für den schrägen Zylinder.
Nachdem wir die App gestartet haben, führt sie uns Schritt für Schritt durch die Erstkonfiguration. Zunächst muss Google Home gesucht und angekoppelt werden, dann geben wir dem Gerät einen Namen, verbinden es mit dem WLAN und mit dem eigenen Google-Konto. Im nächsten Schritt installiert es ein Systemupdate und fordert noch ein paar Zugriffsrechte von uns ein (Personalisierung und Standort).
Im letzten Schritt der Erstkonfiguration können wir noch unseren Spotify-Premium-Account verknüpfen, damit Google Home auch Musik abspielen kann. Alternativ unterstützt Google auch noch die Dienste Google Play Musicund Deezer, nicht aber Amazon Prime Music ...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

Günter Neubauer, Geschäftsführer von OMEGA (c) OMEGA/Mario Pernkopf
Interview

Den Blick auf die Zukunft gerichtet

Im Interview mit der COMPUTERWELT erzählt OMEGA-Geschäftsführer Günter Neubauer wie sich sein Unternehmen nicht zuletzt dank eines hochmotivierten Teams schnell auf die Auswirkungen der Coronakrise einstellen konnte und wie ihn der durch die Pandemie hervorgerufene Digitalisierungsschub trotz aller wirtschaftlichen Herausforderungen optimistisch in die Zukunft blicken lässt. […]