Hausautomatisierung mit der Open-Source-Software Domoticz

Smart Home macht das Leben ein wenig komfortabler und sicherer – wenn das Problem mit den verschiedenen Gerätestandards nicht wäre. Eine Open-Source-Lösung zeigt sich als Steuerungszentrale überraschend vielseitig. [...]

Open-Source-Lösung als Steuerungszentrale (c) pixabay
Open-Source-Lösung als Steuerungszentrale (c) pixabay

Der Markt für Produkte wächst, die aus den eigenen vier Wänden ein Smart Home machen. Die Hersteller wittern Milliardenumsätze und so werden immer mehr Lösungen angeboten, etwa LED-Leuchten, die sich beim Verlassen der Wohnung ausschalten und das Licht wieder anschalten, wenn die Bewohner sich nähern. Und Thermostate an den Heizkörpern, die nach Zeitplänen arbeiten und die Außentemperatur berücksichtigen, sparen ordentlich Energie und Geld. Die Geräte lassen sich in aller Regel rasch in Betrieb nehmen und werden dann per App auf dem Smartphone oder Steuerungszentrale bedient. Leider kochen die Hersteller das sprichwörtlich eigene Süppchen. Was fehlt, sind Zentralen, mit denen sich herstellerübergreifend das Smart Home steuern lässt. Das hat etwa auch die Handelskette Conrad erkannt. Sie bietet seit einiger Zeit eine solche Zentrale direkt über das Internet an. Wer seine Geräte lieber nicht via Internet regeln will, kann sich mit der Software Domoticz eine individuelle Zentrale einrichten.
DASHBOARD FÜR RASPBERRY, LINUX, WINDOWS UND MAC
Domoticz ist ein quelloffener Lösungsbaustein für die Steuerung eines Smart Homes. Die Entwicklergemeinschaft bietet die Software für alle aktuellen Rechnerplattformen an. So hat der Nutzer die Wahl und größtmögliche Flexibilität, was den Unterba...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung


Mehr Artikel

(c) MariaDB
Whitepaper

Open-Source-Datenbanken für Unternehmen: MariaDB vs. Oracle MySQL vs. EnterpriseDB

In diesem Whitepaper vergleichen wir die Datenbanken von MariaDB, Oracle und EnterpriseDB: MariaDB TX, MySQL Enterprise Edition und EnterpriseDB Postgres Platform. Zunächst vergleichen wir di Geschäftsmodelle und Lizenzen und gehen dann genauer auf die folgenden Datenbankfunktionen ein: Notfallwiederherstellung, Hochverfügbarkeit, Sicherheit, Firewall, Leistung und Skalierbarkeit, Entwicklung, Oracle-Kompatibilität […]