In 5 Schritten zum erfolgreichen Sicherheitsplan

Sie sind gerade dabei einen neuen Sicherheitsplan zu erstellen? Hier finden Sie die fünf wichtigsten Schritte, die Ihnen dabei helfen können, Ihn zum Erfolg zu führen. [...]

Bevor Sie einen neuen Sicherheitsplan aufstehen, sollten Sie sich einen Überblick über vergangene Maßnahmen verschaffen (c) picjumbo.com

CISOs und CIOs sind für die Implementierung und Verwaltung von Sicherheitsplänen innerhalb eines Unternehmens zuständig. Dies ist nicht immer eine leichte Aufgabe. Daher haben wir Ihnen hier die fünf wichtigsten Schritte aufgelistet, die Sie zum Zeitpunkt der Implementierung berücksichtigen sollten.

 

 
1. Beurteilen Sie den aktuellen Status der Sicherheitsumgebung
Es mag vielleicht offensichtlich klingen, aber Sie wären überrascht zu erfahren, wie viele CISOs und CIOs mit der Implementierung eines Sicherheitsplans beginnen, ohne vorher die bereits bestehenden Richtlinien eines Unternehmens zu überprüfen. Frühere Sicherheitsstrategien, ihre (In-)Effektivität und die möglichen Gründe, weshalb sie gescheitert sind, sollten im Vorhinein unbedingt geklärt werden. War es ein Problem der Umsetzung, der fehlenden Ressourcen oder vielleicht die Fahrlässigkeit des Managements?

Sobald Sie frühere Sicherheitsstrategien überprüft haben, ist es an der Zeit, den aktuellen Stand der Sicherheitsumgebung zu bewerten. Wurde es gewartet oder stehen Sie vor einem unbeaufsichtigten System, das grundlegende Infrastrukturarbeiten benötigt? Gibt es bereits Protokolle? Wie sicherheitsbewusst sind Ihre Mitarbeiter und Kollegen?

Verwenden Sie Risikoregister, Zeitpläne, Gantt-Diagram...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel