iPhone 7/8/X: Diese 8 Adapter ersetzen die fehlende Kopfhörerbuchse

Ihr neues iPhone besitzt keine Kopfhörerbuchse? Kein Problem - oder zumindest keines, das nicht mit dem richtigen Adapter behoben werden könnte! [...]

Alle neueren iPhones benötigen einen Adapter, wenn Sie Ihre alten Kopfhörer verwenden möchten (c) Wikimedia Commons

Mit der Ankündigung, dass es für das iPhone 7, iPhone 8 und das neue iPhone X keine integrierte Kopfhörerbuchse mehr geben soll, sorgte Apple im vergangenen Jahr für ordentlich Aufruhr. Seitdem benötigen Sie, wenn Sie Ihre alten Kopfhörer mit einem der jeweiligen AppleGeräte nutzen wollen, einen eigenen 3,5-mm-Stecker-Adapter. Doch welcher Adapter ist der richtige? Die mögliche Auswahl übersteigt mittlerweile längst das überschaubare Maß – und eine gute Kaufentscheidung zu fällen ist mitunter gar nicht so leicht. Aus diesem Grund haben wir Ihnen hier eine Liste der 8 besten AppleAdapter mit 3,5mm-Buchse zusammengestellt.

Während unserer Tests empfanden wir die originalen AppleAdapter sowie die Lösungen von Belkins insgesamt am solidesten und zuverlässigsten. Natürlich könnten Sie auch versuchen, ein paar Euro sparen und einen billigen Third-Party-Adapter bei Amazon zu bestellen – die Erfahrungen, die wir in diesem Bereich machen konnten, fielen während unserer Tests ganz unterschiedlich aus. Im Anschluss verraten wir Ihnen, welche Adapter wir Ihnen uneingeschränkt empfehlen würden – und welche dagegen eher weniger.

Apples Lightning auf 3,5 mm Adapter

Apple ersparte sich schon von Beginn an so einiges an Empörung, als sie entschieden, den notwendigen LightningAdapter mit 3,5mm-Anschlussbuchse gleich in den Lieferumfang des iPhone 7 zu integrieren. Dieser ist so leicht, dass man ihn am Ende des Kopfhörerkabels kaum spürt, und so leicht, dass er nicht in der Hosentasche stecken bleibt.

Für nur 9 Euro ist der originale Apple-Adapter sogar recht günstig (c) Apple

Der größte Vorteil ist vermutlich sein Preis: Für nur knappe 9 Euro lässt sich der Adapter für Apple-Verhältnisse mittlerweile überraschend günstig nachkaufen; damals, als Apple den alten 30-Pin-Connector durch den Lightning ersetzte, kostete er noch geschlagene 30 Euro und musste separat zum eigentlichen Gerät erworben werden.

Und doch gibt es insgesamt zwei Probleme mit Apples In-Box-Lösung: Erstens, der Adapter hat keine Mikrofon- und Audiosteuerungsunterstützung für Kopfhörer von Drittanbietern, sodass sich das Inline-Mikrofon und einige Bedienelemente nicht verwenden lassen, die notwendig sind, um mit Siri zu sprechen, einen Anruf anzunehmen oder ein Lied zu überspringen. Zweitens verwendet der Adapter den selben Eingang wie Ihr Ladekabel, wodurch es nicht möglich ist, Ihr iPhone zu laden und gleichzeitig Musik zu hören.

Apples iPhone Lightning Dock

Als das iPhone 7 offiziell auf den Markt kam, offenbarte Apples Senior Vize-Präsident im Bereich Marketing, Phil Schiller, seine Lösung für das Musik-Hören-und-Aufladen-Dilemma: Ganz einfach entweder die mitgelieferten AirPods nutzen, oder sich das iPhone Lightning Dock um 50 Euro dazukaufen.

Mit dem Apple Dock ist es nicht möglich, gleichzeitig Musik zu hören und das iPhone zu laden (c) Apple

Dieses Apple-Zubehör ermöglicht es Ihnen, Ihr iPhone aufzuladen, indem Sie es auf das Dock stecken, und gleichzeitig Ihre Kopfhörer mit der 3,5mm-Buchse auf der Rückseite des Docks zu verwenden, um Musik zu hören. Im Apple-Shop wird der Lightning Dock noch immer um den vollen Preis von insgesamt 59 Euro verkauft; auf Amazon erhalten Sie dagegen die vorherige Version mit gleicher Funktionsweise um recht günstige 25,99 Euro.

Kabellose Charging Pads

Eine weitere Lösung für das Problem, während des Ladens Musik hören zu können, ist die Verwendung eines kabellosen Charging Pads – diese funktionieren allerdings nur mit dem iPhone 8, iPhone 8 Plus und dem iPhone X. Wie beim Lightning Dock handelt es sich dabei auch nicht um eine mobile Lösung, da das Charging Pad mit einer Steckdose betrieben werden muss.

Mit kabellosen Charging Pads können Sie Musik hören, während Sie Ihr iPhone laden (c) Spigen

Dabei sollten Sie versuchen, den Kopf still zu halten, denn ansonsten könnten Sie mit Ihren Bewegungen das iPhone versehentlich vom Charging Pad schubsen. Nicht die geschickteste Lösung, doch eine der wenigen, die zumindest mit gewissen Einschränkungen funktioniert. Während unserer Test schnitt das Spigen Essential All-in-One (15W) als schnellstes drahtloses Ladegerät am besten ab.

Griffin iTrip Clip

Der Griffin iTrip Clip verpasst Ihren Kabel-Kopfhörern Bluetooth-Qualitäten (c) Griffin

Dieser Adapter hat einen ganz anderen Ansatz: Er nutzt Bluetooth, um Kabel-Kopfhörern kabellose Funktionen zu verleihen. Und im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Lightning-Adaptern verfügt der iTrip Clip für knapp 17 Euro sogar über ein integriertes Mikrofon, mit dem Sie Anrufe entgegennehmen oder mit Siri sprechen können.

Außerdem bietet der iTrip Clip noch eine weitere überraschende Funktion: Sie können ihn nämlich mit einem AUX-Kabel direkt an die Stereoanlage Ihres Autos anschließen und dann über Bluetooth Musik von Ihrem iPhone abspielen.

Belkin RockStar Lightning-Audio- / 3,5mm Klinken-Audio- und Ladeadapter

Als das iPhone 7 auf den Markt kam, war Belkin mit dem 40 Euro teuren RockStar Lightning-Audio- und Ladeadapter einer der ersten Zubehör-Hersteller für das Gerät – die beiden nebeneinander gesetzten LightningPorts lassen es jedoch eher klobig und wenig Platz sparend erscheinen. Sicher, Sie können den zweiten Port als zusätzlichen Anschluss zum Aufladen verwenden, doch dann fehlt Ihnen immer noch ein Adapter für Ihre 3,5mm-Kopfhörer.

Zum Glück gibt es mittlerweile auch einen 3,5mm Klinken-Audio- und Ladeadapter von Belkin (akutell um 29,99 Euro auf Amazon), der zwar noch immer recht sperrig ist, dafür aber die beiden wohl wichtigsten Ports miteinander verbindet: die Kopfhörerbuchse und einen Lightning-Port zum Aufladen. Außerdem unterstützt er sogar Fernbedienungen für MFi (Made for iPhone) Kopfhörer mit 3,5mm-Stecker.

Wesoo Audio- und Ladeadapter

Wenn Sie Lightning-Kopfhörer besitzen, könnte der Wesoo Dual Adapter (aktuell um 16,99 Euro bei Amazon) eine Option für Sie sein. Mit den beiden verfügbaren LightningPorts lässt sich sehr gut Musik hören, während das iPhone lädt; auch dann, wenn Sie Ihre alten 3,5mm-Kopfhörer verwenden: Kombinieren Sie einfach den herkömmlichen 3,5mm-Adapter von Apple (s.o.) mit dem Wesoo Dual Adapter – und schon ist das Problem gelöst.

Der Weeso Adapter ist nicht nur günstiger, sondern auch kompakter als der von Belkin (c) Weeso

Abgesehen davon, dass der Wesoo Dual Adapter günstiger ist als der Doppeladapter von Belkin, ist er außerdem auch noch kompakter: Die beiden LightningAnschlüsse liegen nämlich übereinander und nicht nebeneinander, sodass der Adapter wesentlich weniger Platz verbraucht.

WiWu Lightning Audio-Adapter

Der LightningAdapter von WiWu ist, mit einem 3,5-mm-Stecker am Ende und einem Lightning-Port an der Seite, sehr platzsparend designt. Dafür ist er ungewöhnlich lang und hängt zum Teil störend herunter, wenn er an das iPhone angesteckt ist.

Der WiWu Adapter besitzt eine gute Qualität, ist jedoch etwas zu lang (c) WiWu

Das Aufladen mit einem Lightning-Kabel über den Adapter funktioniert allerdings sehr gut, auch mit Anschluss eines 3,5mm-Kopfhörers – die Inline-Steuerung über die Kopfhörer funktionierte dagegen überhaupt nicht. Wen das nicht stört, der kommt mit einem Deal von 18,98 Euro auf Amazon noch recht günstig davon.

Der Dongle Dangler

Dieser lustige kleine Gizmo ist eigentlich gar kein Adapter, doch er bietet zumindest eine Möglichkeit, Ihren eigentlichen AppleAdapter immer griffbereit zu haben. Der Dongle Dangler ist nämlich ein Kopfhörerstecker, der an Ihrem Schlüsselring befestigt wird.

Stecken Sie den Dongle Dangler einfach in den 3,5mm-Anschluss Ihres Apple-Adapters oder in einen anderen Adapter mit 3,5mm-Buchse und befestigen Sie Ihn an Ihrem Schlüsselbund, um Ihn bei Bedarf immer bei sich zu haben.

Ein Adapter für Ihren Adapter (c) Amazon

Auch dann, wenn Sie die meiste Zeit Bluetooth-Kopfhörer verwenden, kann der kleine Schlüsselanhänger nützlich sein: Haben Sie jemals Ihre AirPods zuhause liegen lassen oder ist ihnen schonmal unterwegs der Saft ausgegangen und Sie mussten sich in einem Drogerieladen auf die Schnelle billige Kopfhörer nachkaufen, damit Sie den Tag nicht ohne Musik verbringen müssen? Nur, um dann festzustellen, dass Sie die billigen Dinger nicht in Ihr iPhone stecken können? Gut, dass Sie dank des Dongle Danglers einen Adapter an Ihrem Schlüsselbund hängen haben: Somit haben Sie das Problem schon gelöst, bevor es überhaupt eins wird.

*Oscar Raymundo ist Redakteur bei MacWorld.
** Susie Ochs ist Mitarbeiterin bei MacWorld.


Mehr Artikel