Ist der Markt reif für 802.11ac?

Zwei Jahre nach der Einführung des 802.11ac-Standards, mit seinen breiteren Kanälen, mehr Spatial Streams und einer effizienteren Modulation, erscheinen seit Anfang 2015 Router und Access Points der so genannten Wave 2-Generation. Eine Garantie für superschnelles WLAN sind sie jedoch (noch) nicht. [...]

Auf 802.11ac umsteigen oder nicht? (c) Sandra Knopp - Fotolia.com
Auf 802.11ac umsteigen oder nicht?

In den Zeiten von Gigabit-Ethernet sehnen sich viele Nutzer von WLAN-Netzen nach einer ähnlich leistungsfähigen Lösung für den drahtlosen Bereich. Obwohl ein großer Fortschritt zu früheren Standards, lässt die Performance der 802.11n-Netzwerke manchmal zu wünschen übrig: Das 2,4-GHz-Band ist überfüllt mit einer unüberschaubaren Anzahl von elektronischen Geräten, die alle im diesem Bereich funken und die Geschwindigkeit und Stabilität des WLANs beeinträchtigen. Außerdem gibt es zu wenige und zu kleine Kanäle, um Interferenzen so gering wie möglich zu halten und die steigende Anzahl von Clients effizient und schnell zu bedienen. Der vor zwei Jahren eingeführte IEEE 802.11ac-Standard scheint nun mit seinen breiteren Kanälen, mehr Spatial Streams und einer effizienteren Modulation völlig neue Wege zu einer superschnellen, stabilen WLAN-Welt zu bereiten. Aber diese Wege sind holpriger, als man zunächst vermuten mag.
802.11AC IN THEORIE UND PRAXIS
Geräten des 11n-Standards stehen 40-MHz-Kanäle mit zwei bis zu theoretisch vier Spatial Streams zur Verfügung. Der 11ac-Standard bringt vier Änderungen, um die Übertragungsrate gegenüber seinem Vorgänger deutlich zu erhöhen: Zunächst werden die Kanäle auf 80 bzw. 160 MHz deutlich verbreitert und die Anzahl unterstützter Spatial Streams auf bi...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.


Mehr Artikel

News

A1 bringt LG Wing 5G nach Österreich

Das LG Wing 5G ist das neueste Smartphone von LG und ein drastisch anderer Ansatz, um zusätzliche Bildschirmfläche zu schaffen. Anstatt wie Klappgeräte oder LGs ältere Handys mit zwei Bildschirmen aufzuklappen, schwenkt das LG Wing 5G seinen Bildschirm horizontal aus, um einen kleineren Bildschirm darunter zum Vorschein zu bringen. […]