Konflikte im Management

CIO, CFO und COO haben eine ganze andere Dichtweise auf das Wachstum des Unternehmens als der CEO. Der Chef hat andere Probleme zu lösen. [...]

CEO vs. CIO
CEO vs. CIO

Nicht jeder C-Level-Manager freut sich über Wachstum. Das zeigt die Studie "CEOs clash with their colleagues over business growth", für die der Softwareanbieter Epicor durch das Marktforschungsinstitut Morar rund 1.800 Führungskräfte befragen ließ. Laut Morar arbeiten die Befragten als CEO, CIO, CFO (Chief Financial Officer) und COO (Chief Operating Officer).
57 Prozent der CEOs verbinden Wachstum mit harter Arbeit, 64 Prozent der CIOs, CFOs (Chief Financial Officer) und COOs (Chief Operating Officer) mit guter Planung
Während sich CIOs, CFOs und COOs auf ihre Arbeit und ihre Abteilung konzentrieren können, haben CEOs mit unterschiedlichen Stakeholdern zu tun
CEO AUF VERLORENEM POSTEN
Tenor der Studie: Mancher CEO fühlt sich in diesem Punkt auf verlorenem Posten. Gut jeder Zweite (53 Prozent) erklärt, Wachstum sei "nicht lohnenswert". Das sei überraschend, kommentiert Epicor. Es passe nicht zum klassischen Bild des CEO als charismatischem und erfolgshungrigem Business Leader.
Die Marktforscher sehen die Ursache in der heutigen CEO-Rolle begründet. Während sich CIOs, CFOs und COOs auf ihre operative Arbeit in ihren jeweiligen Abteilungen konzentrieren dürften, reibe sich mancher CEO an Konflikten zwischen den verschiedenen Stakeholdern auf, mit denen er arbeite. Fast jeder zweite...

Um diese Inhalte abzurufen, registrieren Sie sich bitte für den kostenlosen Business Account.

Werbung

Mehr Artikel